Energiewechsel

Gütersloh: „Brücken bauen in den Beruf“

Pressemeldung vom 2. Januar 2013, 15:06 Uhr

Neuer Auftakt für bewährtes Angebot

Gütersloh (gpr). Elke Pauly hilft, Brücken zu bauen. Die Diplompädagogin und Kommunikationstrainerin Elke Pauly wird jetzt die kreisweiten Workshops „Brücken bauen in den Beruf“ begleiten. Frauen, die nach der Familienphase wieder in das Berufsleben zurückkehren möchten oder aus der Arbeitslosigkeit heraus einen beruflichen Neuanfang anstreben, bekommen in diesen Workshops Unterstützung: Mit vielen Informationen über berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten und nützlichen Tipps zu Bewerbungsunterlagen und Vorstellungsgesprächen. Die Teilnehmerinnen haben darüber hinaus auch die Möglichkeit, durch Selbstanalyse und eigene Situationsbestimmung einen guten Einstieg in ihre individuelle Berufswegeplanung zu finden.

Seit 2008 findet der Workshop „Brücken bauen in den Beruf“ im monatlichen Rhythmus reihum in allen Städten und Gemeinden im Kreis Gütersloh statt. Zahlreiche Frauen entdeckten bisher auf diese Weise neue Wege und Möglichkeiten für sich, die sie in einem Beratungsgespräch mit der jeweiligen Gleichstellungsbeauftragten konkretisieren und weiterverfolgen konnten.

Marianne Schaffrannek, Referentin für Frauenfragen, hat die Teilnehmerinnen während des Workshops vier Jahre begleitet und übergibt nun das Ruder an Elke Pauly. Diese blickt auf eine langjährige Erfahrung als Coach zurück und berät Firmen zur Einführung flexibler Arbeitszeitmodelle, um berufliche und familiäre Aufgaben besser zu verbinden. Als Mutter eines Sohnes ist ihr das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf auch privat vertraut.

„Brücken bauen in den Beruf“ wird in diesem Jahr erstmals auch von der Renate-Gehring-Stiftung gefördert. Die Seminartermine in den einzelnen Kommunen im Kreis Gütersloh sind dem neuen Faltblatt zu entnehmen, das an den bekannten Stellen ausliegt. Das erste Seminar findet am 15. Januar im Rathaus in Rietberg, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr statt.
Am 5. Februar wird der Workshop im Bürgerzentrum Remise in Halle angeboten. Anmeldungen nehmen die Gleichstellungsstellen vor Ort entgegen. Das Seminar kostet 10 Euro, inklusive Arbeitsmappe.

Quelle: Stadt Gütersloh – Zentrale Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis