Energiewechsel

Gütersloh: Bürgerhaushalt wird fortgesetzt

Pressemeldung vom 8. Juli 2011, 08:54 Uhr

Gütersloh (gpr). Auch 2012 wird die Stadt Gütersloh ein Bürgerhaushaltsverfahren per Internet durchführen. Das beschloss jetzt einstimmig der Gütersloher Hauptausschuss. Im Vergleich zu 2011 wird es allerdings in zwei Stufen durchgeführt. Das heisst: Nach den Sommerferien startet es mit einer Vorschlagsphase. In einer zweiten Phase im November können die Teilnehmer über die Vorschläge abstimmen. Die Ergebnisse gehen dann – wie bereits in diesem Jahr – in die Haushaltsberatungen von Rat und Ausschüssen ein.

Eine weitere Änderung gegenüber der „Premiere“ im Vorjahr sieht vor, dass sich die Teilnehmer mit ihrem Namen registrieren lassen. Der Hauptausschuss folgte damit nach intensiver Diskussion mit knapper Mehrheit (9 zu 8 Stimmen) einem entsprechenden Antrag von CDU und BfGT. Die Verwaltung hatte sich – auch auf Anraten des das Verfahren begleitenden Unternehmens – für die Beibehaltung der Anonymität ausgesprochen, um die Hürden für eine Teilnahme möglichst niedrig zu halten.

Für die Teilnehmer wird es – wie im vergangenen Jahr auch – möglich sein, Spar- u n d Ausgabevorschläge einzubringen. Beim Bürgerhaushalt 2011 waren Einspar- und Einnahmesteigerungsvorschläge in Höhe von knapp 300 000 Euro angenommen worden.
www.buergerhaushalt.guetersloh.de

Quelle: Stadt Gütersloh / Zentrale Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis