Energiewechsel

Gütersloh: „Der Minijob – da ist mehr für Sie drin“

Pressemeldung vom 29. Juli 2011, 14:08 Uhr

Neue Broschüre informiert:

Gütersloh (gpr). Für 250 Euro im Monat putzen, für 300 Euro kellnern. Viele Arbeitnehmerinnen arbeiten auf Basis der Minijob-Regelung. In diesem Zusammenhang gibt es aber viele offene Fragen: Steht mir bezahlter Urlaub zu? Habe ich einen Anspruch auf Lohnfortzahlung bei Krankheit? Müssen Feiertage bezahlt werden? Bin ich rentenversichert? Wie sieht es mit dem Arbeitsvertrag aus?

Die aktualisierte, dritte Auflage der Minijob-Broschüre der Arbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh informiert über den neuesten rechtlichen Stand, über die Rechte und Pflichten von Minijobberinnen und Minijobbern und deren Arbeitgebern. Die Broschüre soll helfen, sich im Dickicht der Unsicherheiten und Fragen besser zu Recht zu finden und erste umfassende und verständliche Orientierungshilfe bieten. Die Publikation enthält viele hilfreiche Adressen, bei denen Betroffene ortsnah nähere Informationen erhalten können.

Die Broschüre ist für eine Schutzgebühr von einem Euro an der Infotheke des Rathauses Gütersloh, Berliner Straße 70, erhältlich oder steht kostenlos zum download unter www.gleichstellungsstelle.guetersloh.de bereit.

Quelle: Stadt Gütersloh

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis