Energiewechsel

Gütersloh: Ein Treffen mit Freunden

Pressemeldung vom 17. Juni 2011, 16:19 Uhr

Châteauroux feierte Partnerschaftsjubiläum mit Olzstyn in Polen

Gütersloh/Châteauroux. Internationale Themen wie der Ausstieg aus der Atomenergie oder die Finanzkrise in Europa mit ihren Auswirkungen auf die Kommunen, aber auch der Austausch der Städte untereinander standen im Mittelpunkt eines Partnerschaftstreffens in Châteauroux (F), an dem auch die Gütersloher Bürgermeisterin Maria Unger teilnahm. Anlass war der 20. Jahrestag der Städtepartnerschaft zwischen Châteauroux und dem polnischen Olsztyn (Allenstein). Gemeinsam mit dem stellvertretenden Bürgermeister Zampaligre? der ebenfalls mit Châteauroux partnerschaftlich verbundenen Stadt Bittou (Burkina Faso) stand Unger Pate für die feierliche Unterzeichnung der offiziellen Urkunde, die die freundschaftlichen Bande zwischen den Städten traditionsgemäß bekräftigt.

Besonders freute sich Maria Unger über den emotionalen Auftritt der lokalen Behindertenvereinigung im Rahmen der offiziellen Feierstunde. Eine Gruppe behinderter Menschen war vor erst kurzem in Gütersloh zu Gast und zeigte sich im Gespräch mit der Bürgermeisterin von der Gastfreundschaft der Gütersloher und dem erlebnisreichen Programm noch immer beeindruckt. Trotz eines engen Zeitplans fand Unger noch Zeit für Gespräche mit alten Bekannten aus Châteauroux und gebürtigen Güterslohern. So manche zwischenmenschliche Verbindung ist auf die Partnerschaft zwischen den Städten zurückzuführen, die 2012 35 Jahre alt wird.

Neben Châteauroux unterhält die Stadt Gütersloh noch vier weitere Städtepartnerschaften und zwar mit den Städten Broxtowe (England), Graudenz (Polen), Falun (Schweden) und Rshew (Russland). Der Schwerpunkt der Beziehungen liegt in der Förderung des Jugendaustausches.

Quelle: Stadt Gütersloh / Zentrale Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis