Energiewechsel

Gütersloh: Mit Dance-Workshop, Schülerband-Festival und Hip Hop

Pressemeldung vom 1. Juli 2011, 13:32 Uhr

Drittes Jugendkulturfestival am 9. Juli

Gütersloh (gpr). Tänzer, Musiker und Skater bringen am Samstag, 9. Juli, ab 11 Uhr die Luft rund um den Bauteil 5 in der Bogenstraße zum Vibrieren. Das dritte Gütersloher Jugendkulturfestival wird zeigen, über welches künstlerische Potenzial Jugendliche in Gütersloh verfügen. Ob als Solokünstler, als Rockband oder Tanz- und Theatergruppe: Die jungen Talente wünschen sich jede Menge Besucher

Erstmals in diesem Jahr dabei sind mit der Unterstützung der Bertelsmann Stiftung Akteure aus dem Projekt „Alle Kids sind VIPs“. In Tanzworkshops werden die „Flying Stepps“ und die „FantiX“ den besten Break Dance und Hip Hop vermitteln. Eine gute Gelegenheit, von den erfahrenen Tänzern zu lernen.

Das Festival ist von Jugendlichen für Jugendliche gemacht. Auch die Skater-Ranger, die sich ehrenamtlich um den Betrieb auf dem Skate-Platz kümmern, bringen sich ein und organisieren einen Skateboard-Contest. Die Anmeldung ist vor Ort möglich.

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre rechnen die Veranstalter, das Bürgerzentrum Lukas, die Weberei, die Falken, Kreisverband Gütersloh, die Jugendtreffs Bauteil 5 und Kattenstroth und die Vertreter des Jugendparlaments auf eine noch größere Resonanz. Nähere Informationen gibt es unter facebook.com/Jugendkulturfestival oder unter JKF2011@web.de

Quelle: Stadt Gütersloh – Zentrale Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis