Energiewechsel

Gütersloh: Neue Koordination Lokales Bündnis für Familie

Pressemeldung vom 14. Januar 2013, 15:27 Uhr

Neue Koordinatorin für das Bündnis für Familie
Elke Pauly steigt ein – Carina Stöckl wechselt an die VHS Reckenberg-Ems

Kreis Gütersloh. Elke Pauly hat seit vielen Jahren beruflich und privat mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu tun und macht dieses Know-how jetzt zu ihrem beruflichen Schwerpunkt: Die Gütersloherin hat die Koordination des Lokalen Bündnisses für Familie im Kreis Gütersloh übernommen. Die 38-Jährige hat an der Universität Bielefeld Erziehungswissenschaften und Psychologie studiert. Sie hat seit 2007 selbständig als Kommunikationstrainerin und Coach mit den Schwerpunkten Kommunikation, Gesprächsführung, Konfliktmanagement und begleitete Personal- und Organisationsentwicklungsprozesse gearbeitet. Zudem absolvierte sie eine einjährige Ausbildung zur Beraterin für familienorientierte Personalpolitik. Auch ehrenamtlich setzt Elke Pauly sich für die Region ein: Sie ist Vorsitzende des Vereins „gtogether – Unternehmen vor Ort“. Nun tritt sie die Nachfolge von Carina Stöckl an. Carina Stöckl hat das Bündnis seit Ende 2008 koordiniert und ist nun in eine Festanstellung an die Volkshochschule Reckenberg-Ems nach Rheda-Wiedenbrück gewechselt.
„Ich möchte die Familienfreundlichkeit im Kreis Gütersloh weiter voranbringen. In den Unternehmen steckt so viel Potenzial, die Vereinbarkeit noch weiter auszubauen“, sagt die neue Koordinatorin. Für sie steht nun erst einmal die vierte Auflage des Wettbewerbs „familie gewinnt“ auf der Agenda. Auch das Thema „Vereinbarkeit von Pflege und Beruf“ möchte sie weiter vorantreiben.

Quelle: pro Wirtschaft GT GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis