Energiewechsel

Gütersloh: Spannende Tage mit den Sommerferienspielen

Pressemeldung vom 6. Juni 2011, 14:51 Uhr

Gütersloh (gpr). Mit den ersten Sommertagen starten die Anmeldungen für das Programm der Gütersloher Ferienspiele. Jede Menge Spiel, Spaß, Sport und Spannung erwartet die Gütersloher Kids im Alter von fünf bis 17 Jahren in den Sommerferien.

Das Programm erscheint in diesem Jahr im neuen Design. Aber das Beste bleibt: Die Programmangebote der Gütersloher Ferienspiele sind für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlos. Eine Kostenbeteiligung wird ausschließlich bei Veranstaltungen mit Verpflegung oder Busfahrt erhoben. Die finanzielle Unterstützung der Ferienspiele durch die Miele-Stiftung und das Engagement zahlreicher Gütersloher Einrichtungen und Vereine sowie des Fachbereiches Jugend und Bildung der Stadt Gütersloh machen das möglich.

Den Auftakt der Ferienspiele bilden auch in diesem Jahr wieder die Eröffnungsfahrten. So geht es am Montag, den 25.07.2011 für die sieben bis 12-jährigen in den Safaripark nach Stukenbrock. Das Phantasiealand bei Brühl ist das Ziel für die 13 bis 17-jährigen.

Neben den alt bewährten Programmpunkten gibt es auch in diesem Sommer wieder allerhand Neues zu entdecken. Bei einem Ausflug in die Zoom-Erlebniswelt am Dienstag, 23. August, erleben Mädchen und Jungen ab 12 Jahren die Tiere und ihre Lebenswelt hautnah. Die Erlebniswelten Afrika, Alaska und Asien laden ein zu einer Weltreise an nur einem Tag.

In der Rubrik Sport und Spaß reichen die Kurse in diesem Jahr von Basketball über Golf bis zum Wasserskifahren. Auch ein Kanu-Abenteuer-Wochenende erwartet die Kids ab 12 Jahren. Tagsüber lernen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit Boot und Paddel umzugehen und abends gibt es ein Lagerfeuer und jede Menge gute Laune. Eine Tagestour steht auch auf dem Programm.

Jede Menge Phantasie ist gefragt beim „Action-Painting“ und bei der „Rollkunst mit Murmeln“. Diese Kurse sind nur eine kleine Auswahl aus der Kreativwerkstatt der Ferienspiele. Bei einem DJ-Workshop lernen die Kids ab 12 Jahren die Grundlagen des Mixing und Scratching. Neben einer theoretischen Einführung und technischen Details geht es direkt an die Decks. Das komplette Equipment steht während der Kurszeit zur Verfügung.

Unter dem Titel „Die Sprache der Hunde“ wird ein Kurs für Mädchen und Jungen im Alter von acht bis 12 Jahren angeboten. Die Mädchen und Jungen lernen kleine und große, ängstliche und freche Hunde und ihre Sprache kennen. Dabei erfahren sie, wie das Leben mit Hunden uns Menschen und den Hunden Spaß macht.

In der Naturschule erwarten Kinder ab sechs Jahren spannende Erlebnisse mit Luisa der Henne und ihren gefiederten Freunden in dem Kurs „Au weia – der Hahn legt keine Eier!“ Unter dem Motto „Energie macht Spaß!“ erfahren Mädchen und Jungen von acht bis 12 Jahren was eigentlich Energie ist und wozu wir Energie brauchen. Viele weitere Angebote der Naturschule bieten Kindern und Jugendlichen Erfahrungsräume, um die Natur zu erleben.

Die schriftlichen Anmeldungen für die Eröffnungsfahrten und Kursangebote müssen bis zum 17. Juni im Fachbereich Jugend und Bildung der Stadt Gütersloh eingereicht werden. Im Internet ist dieses auch online möglich. Das Programmheft der Sommerferienspiele wurde an alle Gütersloher Schulen und Tageseinrichtungen verteilt und ist im Gütersloher Rathaus erhältlich. Die Ferienspiele können auch im Internet unter www.ferienspiele.guetersloh.de abgerufen werden. Für Fragen steht das Organisationsteam im Fachbereich Jugend und Bildung unter der Telefonnummer 823333 gerne zur Verfügung.

Quelle: Stadt Gütersloh – Zentrale Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis