Energiewechsel

Hansestadt Herford: Fünf Herforder Jugendliche beim Finale des Europäischen Schülerparlaments!

Pressemeldung vom 19. Juli 2016, 14:01 Uhr

Herford trifft Europa! Fünf Finalisten des Europäischen Schülerparlaments 2016 werden die Hansestadt und die Region Ostwestfalen beim Internationalen Finale in Manchester vertreten. Vom 24. bis 26. Juli werden sie auf rund 100 Delegierte aus 16 Ländern treffen.

Diese Jugendlichen werden am 24. Juli nach Manchester fliegen: Antonia Kohde, Friedrichs Gymnasium Herford; Amelie Kruse (17), Königin Mathilde Gymnasium Herford; Murat Akalan (17), Rudolph-Brandes-Gymnasium Bad Salzuflen; Joe Puhlmann (19), Bertold Brecht Gesamtschule Löhne; Mark Temizyürek (19), Ravensberger Gymnasium Herford.

Überzeugt haben diese Finalisten u.a. durch fulminante Reden bei der Abschlussdebatte im Herforder Rathaus. Im historischen Ratssaal führten sie fachlich exzellente Diskussionen mit den beteiligten Wissenschaftlern. Am Ende überzeugten die Schüler auch durch ihr brillantes Englisch in der finalen Auswahlrunde, zu der 11 Jugendliche eingeladen waren.

Jugendliche debattieren über Wissenschaft, sie mischen sich ein, sie bilden sich eine Meinung: Das ist die Idee des Europäischen Schülerparlaments. Vom 19.-21. Februar 2016 ging das Herforder Schülerparlament in die zweite Runde. Thema in diesem Jahr war die „Zukunft des Menschen“. Mit dabei: Rund 70 Schülerinnen und Schüler aus 12 Schulen der Kreise Herford, Gütersloh und Lippe. In der Gesamtschule Friedenstal diskutierten diese Jugendlichen mit renommierten Wissenschaftlern aus ganz Deutschland über Gentechnik, Gehirnforschung und Gesundheit. In einer simulierten Debatte im Herforder Ratssaal lernten die

16-19-Jährigen parlamentarische Entscheidungsprozesse kennen. „Debate Science – Europäische Schülerparlamente“ zielt darauf ab, den Dialog zwischen Jugendlichen und Wissenschaftlern in ganz Europa zu fördern. Drei Tage diskutierten Jugendliche in 16 Ländern über gesellschaftlich relevante Themen. Sie befragten Forscher der entsprechenden Fachgebiete und lernen in simulierten Sitzungen politische Abläufe kennen. Thema der Europäischen Schülerparlamente 2015/2016 war „Die Zukunft des Menschen“. Rund 1.500 Jugendliche und über 100 Wissenschaftler nahmen daran teil. Delegierte aller lokalen Parlamente reisen im Juli 2016 zum großen Abschlussparlament, das im Rahmen des EuroScience Open Forum (ESOF) in Manchester stattfindet. Die Jugendlichen werden begleitet von Dr. Annette Klinkert, die mit ihrem Büro city2science die Schülerparlamente 2014 und 2016 im Auftrag der Stadt Herford organisiert hat. Weitere Informationen zum Europäischen Schülerparlament unter www.student-parliaments.eu

Quelle: Hansestadt Herford

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis