Energiewechsel

Hansestadt Herford: Herfords ältester Kühlschrank steht in Elverdissen

Pressemeldung vom 16. Januar 2017, 14:24 Uhr

Der Gewinner ist ermittelt: Der älteste Kühlschrank Herfords ist 65 Jahre alt und steht in Elverdissen. Ein dickwandiger Kühlschrank im amerikanischen 50ziger Jahre Stil von Bosch. Heinz Büttner hat ihn 1951 zusammen mit seiner Ehefrau für die erste gemeinsame Wohnung gekauft. „Ich weiß nicht mehr genau, wie viel wir damals für den Kühlschrank bezahlt haben, aber er war nicht billig, das weiß ich noch“, erzählt der 89-jährige Elverdisser. Der Kühlschrank funktioniert noch, steht aber seit einigen Jahren im Keller. Hierin kühlt der Hobbyimker im Winter seine Waben. „Dadurch habe ich keine Wabenmotten mehr. Durch die Kälte werden sie abgetötet.“ Heinz Büttner hatte sich auf Anregung seines Enkels an der Aktion „Wer hat den ältesten Kühlschrank Herfords – wir schenken Ihnen einen Neuen“ beteiligt. Die Hansestadt Herford und die Stadtwerke hatten im November gemeinsam die Aktion gestartet. Knapp 80 Herforder Bürgerinnen und Bürger hatten daraufhin per Foto ihre alten Kühlschränke ins Rennen geschickt.

„Eine tolle Resonanz“, freut sich Herfords Klimaschutzmanagerin Laetitia Müller und Uwe Lück von den Stadtwerken überreicht Heinz Büttner einen Gutschein über 600 Euro, für den er sich nachweislich einen neuen Kühlschrank der Effizienzklasse A+++ anschaffen wird. „Ich freue mich drüber und natürlich kaufen wir den Neuen. Der Alte wird dann stillgelegt, der verbraucht ja auch viel zu viel, aber wegschmeißen werde ich den alten Stromfresser nicht“, sagt Heinz Büttner. „Da hängen doch zu viele Erinnerungen dran.“

Quelle: Hansestadt Herford

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis