Energiewechsel

Hansestadt Herford: Wie machen sich Waschmaschine, Kühlschrank oder Wäschetrockner auf der Energiekostenabrechnung bemerkbar?

Pressemeldung vom 15. März 2017, 15:37 Uhr

Eine gute Orientierung bietet die aktualisierte Broschüre „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2016/2017“ des Niedrig-Energie-Instituts, die an allen Beratungsstandorten der Verbraucherzentrale NRW erhältlich ist. Auf einen Blick finden Verbraucher in der Broschüre die effizientesten Kühl- und Gefrierschränke, Waschmaschinen, Trockner und Spülmaschinen. Übersichtliche Listen geben Auskunft über Hersteller, Abmessungen sowie die zu erwartenden Betriebskosten in 15 Jahren.

Dass der Vergleich sich langfristig auch finanziell lohnt, weiß Bernd Ellger, Energieexperte der Verbraucherzentrale am Standort Herford: „Auch wenn effiziente Geräte in der Anschaffung zwar etwas teurer sind, die Mehrkosten rechnen sich durch die Einsparungen bei Strom- und Wasserkosten im Laufe der Jahre wieder.“

Die Broschüre gibt außerdem Hinweise, wie die Betriebskosten eines Geräts berechnet werden, was es mit Klimaklassen, „Low-Frost“ und Vorschaltgeräten auf sich hat und wie Altgeräte korrekt entsorgt werden.

Das Heft gibt es ab sofort kostenlos im technischen Rathaus oder als Download auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de. Bei Fragen zu effizienten Elektrogeräten und zum Stromsparen im Haushalt gibt Dipl. Ing. Bernd Ellger, der Energieberater der Verbraucherzentrale NRW gerne Auskunft.

Die nächste Sprechstunde der Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW in Herford findet am kommenden

Donnerstag, dem 16. März von 14 bis 18 Uhr statt.

Im Beratungsstützpunkt Herford, in Raum 17 des Technischen Rathauses, Auf der Freiheit 21 beantwortet Diplom-Ingenieur Bernd Ellger Fragen nicht nur zu diesem Thema. Dank der Förderung durch das Bundeswirtschaftsministerium kostet die Beratung nur 5 Euro je halber Stunde

Für persönliche Beratungstermine ist eine Voranmeldung erforderlich. Termine können über die Stadtverwaltung entweder telefonisch (05221 189 5105) oder per E-Mail energieberatung@herford.de vereinbart werden.

Eine Vor-Ort-Beratung ist auch möglich. Für 60 Euro kann unter 0180 111 5 999 (Festpreis 3,9 Cent/Minute, Mobilfunkpreis max. 42 Cent/Minute) oder im Internet unter www.vz-nrw.de/energieberatung ein Termin bei ihnen zu Hause vereinbart werden.

Quelle: Hansestadt Herford

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis