Energiewechsel

Hattingen: Bei Pauly ist Watt los

Pressemeldung vom 28. Juni 2011, 11:59 Uhr

Ausschuss besuchte Unternehmen

Hattingen/Ruhr. Kurz vor Sommerbeginn gab es bei Firma Pauly Fenster und Türen GmbH den „offizielle“ Startschuss für den Betrieb einer 200 kWp-Fotovoltaikanlage. Die Solarzellen wurden auf dem 3000 Quadratmeter großen Firmendach des Unternehmens im Gewerbe- und Landschaftspark errichtet. Der Ausschuss für Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung mit Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch besuchte den Türen und Fensterhersteller zum offiziellen Start. Die Geschäftsführer Arnd und Carsten Pauly gaben den Kommunalpolitikern einen Einblick in ihr Unternehmen und ihre Unternehmensgeschichte.

Pauly hat vor rund zwei Jahren den Betrieb von Bochum nach Hattingen an die Ruhrallee verlagert. „Die Hattinger Wirtschaftsförderung hat uns gut beraten uns ein sehr attraktives Grundstück angeboten“, lobte Carsten Pauly die Stadt. Über 60 Mitarbeiter beschäftigt das traditionelle Familienunternehmen aus Bochum-Linden. Den Umzug in die Nachbarstadt haben die Geschäftsleute nicht bereut: „Das Unternehmen hat sich an diesem Standort gut weiterentwickeln können.“ Mit Fotovoltaikanlage wird das eigene Unternehmen unter „Strom gesetzt“ bei Überproduktion werden auch Nachbarfirmen mit versorgt.

Vor dem Besuch bei Pauly besichteten die Kommunalpolitiker im Rahmen ihrer Ausschusssitzung die neu angesiedelte Firma „OHE Mining Technology GmbH“, die vor kurzem ihren Sitz vom Gewerbegebiet Beul 1 an die Henrichsallee verlagert hat. Weitere Firmenbesuche sollen folgen.

Quelle: Stadt Hattingen / Presse- und Informationsbüro

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis