Energiewechsel

Hattingen: Da geht noch was…

Pressemeldung vom 8. Juni 2011, 12:20 Uhr

Ferienspaßkartenverkauf geht weiter

Hattingen/Ruhr. Der erste Ansturm auf die begehrten Ferienspaßkarten ist vorbei und im Vergleich zu den Vorjahren ist die Nachfrage nach attraktiven Ferienangeboten wieder deutlich gestiegen. Aber auch für Spätentschlossene gibt es noch die Möglichkeit montags bis donnerstags zwischen 8.30 und 9.30 Uhr und freitags zwischen 8.30 und 12.00 Uhr, im Fachbereich Jugend, Schule und Sport, in der Bahnhofstraße 48, im Zimmer 212, Ferienspaßkarten zu erwerben.

Für die Abenteuerspielplätze gibt es lediglich noch Karten für die dritte Ferienwoche auf dem Abenteuerspielplatz Obestüter. Akrobaten, Dompteure und Clowns können sich für die vierte Woche im Zirkus Sperlich anmelden. Der kreative Nachwuchs findet schöpferische Betätigungsfelder bei der T-Shirt-Design-Woche „pimp my shirt“, beim Graffiti-Workshop „Graffiti-Action“, beim Hutworkshop „Mut zum Hut“ und in der Schmuckwerkstatt. Im Fußballferiencamp für Mädchen, im Tanzprojekt sowie bei der Skatetour de Rollkultur (nur für fortgeschrittene Skateboarder geeignet)geht es sportlich zur Sache. Zudem sollten sich Sportfreaks, die gerne in der Natur unterwegs sind, mal das Crossgolfen – die coolere Variante des Golfsports – näher ansehen. Wissenslücken werden bei der Fahrradtour de Ruhr mit Klärwerksbesichtigung sowie bei den Besuchen der Hattinger Feuerwehrwache geschlossen. Und kurzzeitiges Vergnügen winkt bei den verschiedenen Tagesfahrten zum Ketteler Hof, zur Kinderferienparty in
Dortmund, zum Irrland Kevelaer sowie zu den Karl-May-Festspielen. Telefonische Informationenn zu Angeboten und Restkarten gibt es unter den Telefonnummern 204 4226 und 204 4227.

Quelle: Stadt Hattingen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis