Energiewechsel

Hattingen: Ein offenes Auge zum Thema „Grünabfall-Sünder“

Pressemeldung vom 13. Juli 2016, 12:29 Uhr

Da fehlen Solveig Holste vom städtischen Fachbereich Stadtbetriebe und Tiefbau fast die Worte. Auf eine neu eingesäte Fläche hat jemand auf dem Friedhof Waldstraße seinen Grünabfall abgekippt. Und das nicht das erste Mal, dass Grünabfall illegal entsorgt wurde. Die Fachbereichsleiterin erbost vor allem die provozierende gezielte Ablagerung. „Hier verursacht jemand, man könnte meinen gezielt, Kosten, die die Gemeinschaft über die Friedhofsgebühren tragen muss!“ Dreist sei es, mit der Schubkarre über die Straße und durch den Nebeneingang des Friedhofs seinen Abfall zu fahren und dann gezielt auf eine neu angelegte Rasenfläche zu kippen. „Wir haben einen Anlieger in Verdacht, aber können nichts beweisen. Deshalb wäre es gut, wenn Anliege rund Friedhofsbesucher die Augen offenhalten und solch asoziales Verhalten an die Stadt melden unter 02324 2043737.“

Quelle: Stadt Hattingen / Presse- und Informationsbüro

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis