Energiewechsel

Hattingen: Ferienspaßpaten unterstützen Hattinger Kinder

Pressemeldung vom 28. Juli 2011, 11:29 Uhr

Hattingen/Ruhr. Der Hattinger Ferienspaß ist gestartet und viele Angebote sind bereits ausgebucht. „Dank der Unterstützung der Hattinger Ortsgruppen des Deutschen Kinderschutzbundes und des AWO-Stadtverbandes konnten sich auch in diesem Jahr wieder Kinder, deren Familien Sozialleistungen beziehungsweise Wohngeldzuschuss erhalten, sowie Kinder aus Asylbewerberfamilien, jeweils ein Ferienspaßangebot kostenfrei aussuchen“, freut sich Olaf Jacksteit vom Fachbereich Jugend. „Darüber hinaus wurden bisher 56 so genannte Patenkarten zum Preis von fünf Euro verkauft, deren Reinerlös ebenfalls sozial benachteiligten Kindern zu Gute kommt.“

Kinder, die sich noch kein kostenfreies Angebot ausgesucht haben, können dies gegen Vorlage des aktuellen Leistungsnachweises, montags bis donnerstags, zwischen 8.30 und 15.30 und freitags zwischen 8 und 12 Uhr in der Bahnhofstraße 48, Zimmer 212. Fragen zu verfügbaren Plätzen sowie Kartenreservierungen unter 204 4226, 204 4227 und 204 4222. Auskünfte zu den Angeboten der Ferienspaßkooperationspartner können unter den im Ferienspaßheft aufgeführten
Telefonnummern erfragt werden.

Quelle: Stadt Hattingen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis