Energiewechsel

Hattingen: Fotoausstellung „Bilderrauschen“ eröffnet im Stadtmuseum

Pressemeldung vom 23. März 2017, 15:23 Uhr

Das Stadtmuseum eröffnet am Freitag, den 24. März um 19 Uhr die Fotoausstellung „Bilderrauschen“. Bilder sagen mehr als Worte! Aus der Perspektive des fotografischen Berichterstatters Udo Kreikenbohm werden im Rahmen der Ausstellung „Schlaglichter“ auf gesellschaftliche, kulturelle, politische oder einfach menschliche Ereignisse geworfen.

Die groß- und kleinformatige Fotografien dokumentieren Umbruchzeiten, Strukturwandel und Arbeitskampf. Es finden sich Bilder, die von der Schließung von Karstadt und danach auch von Hertie erzählen. Personen des öffentlichen Lebens können in der Ausstellung bewundert werden, wie die Backstreet Boys oder Jürgen Drews, die Hattingen besuchten. Aber auch „Menschen wie du und ich“ werden gezeigt. Auf 130 kleinen Fotos und fünf großen Bildern hat Udo Kreikenbohm 20 Jahre Stadtgeschichte festgehalten.

„Alle Bilder sind Auftragsarbeiten, aber nicht alle Bilder sind auch in der Zeitung erschienen“, erzählt der Fotograf. In der Ausstellung werden journalistische Fotos aus der Zeit von 1992 bis 2013 gezeigt. „Dabei ging es mir nicht unbedingt um die Wichtigkeit der Ereignisse, sondern um schöne Bilder und interessante Themen“, erklärt Udo Kreikenbohm.

„Es ist eine sehr kommunikative Ausstellung“, freut sich Museumsleiterin Gudrun Schwarzer. „Über die Fotos können die Leute ins Gespräch kommen.“ 260.000 Dateien hat der Fotograf bei der Auswahl der Bilder für die Ausstellung gesichtet. Unter dem Titel „Menschen“ hat er außerdem eine großformatige Collage erstellt, auf der etwa 130 Personen zu sehen sind – darunter etliche bekannte Gesichter aus Kultur und Politik. Auch Bürgermeister Dirk Glaser in etwas jüngeren Jahren kann man auf der Collage entdecken.

Die Ausstellung wird vom 25. März bis zum 30. April im Stadtmuseum am Marktplatz 1-3 zu sehen sein und es gibt ein Begleitprogramm, bei dem man unter anderem mit dem Fotografen ins Gespräch kommen kann. Für Jugendliche ab 11 Jahren gibt es im April einen Ferienworkshop, bei dem die Teilnehmenden mit Kamera und Gopro unterwegs sein werden.

Weitere Informationen gibt es im Stadtmuseum unter (02324) 204 3522 oder -3521.

Quelle: Stadt Hattingen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis