Energiewechsel

Hattingen: „Hattingen hat Sparpläne“ – 43 Bürger reichten Sparpläne ein

Pressemeldung vom 24. Juni 2011, 08:33 Uhr

Hattingen/Ruhr. Bürger der Stadt Hattingen sollten von Mitte Mai bis zum 6. Juni mit Sparvorschlägen und Ideen mithelfen den Haushalt zu konsolidieren. 43 ausgefüllte „Ideenbögen“ und individuelle Ausarbeitungen wurden bei der Stadt abgegeben. Der Stadtrat hatte Anfang April beschlossen, die Beratungen der Stadt mit den Aufsichtsbehörden um eine breite Bürgerbeteiligung zu ergänzen.

Statt der erhofften einigen Hundert Ideenbögen fanden 36 ausgefüllte und sieben individuelle Stellungnahmen und Vorschläge den Weg zurück zur Verwaltung. Diese lobt vor allem die Ernsthaftigkeit der Vorschläge und die Sorgfalt, mit der die Bögen ausgefüllt wurden.

„Unter den Bögen war kein einziger, der es nicht verdiente ernst genommen und auf Realisierbarkeit geprüft zu werden. Schmähungen oder witzig gemeinte Bemerkungen waren nicht zu sehen. Die Bürger, die teilnahmen, taten dies offensichtlich mit Verantwortungsbewusstsein“, kommentiert Bürgermeisterin Dagmar Goch das Ergebnis.

„Alle Vorschläge werden ausgewertet und von der Politik aber auch von der Verwaltung zusammen mit den Aufsichtsbehörden in der Sparkommission diskutiert und auf ihre Realisierbarkeit geprüft“, betont Erster Beigeordneter Frank Burbulla. Mit 43 Antwortbögen sei die Umfrage allerdings nicht repräsentativ und stelle kein verlässliches Meinungsbild der Hattinger Bürgerinnen uns Bürger dar, darauf weist die Verwaltung hin.

Die geringe Beteiligung der Bürgerschaft an den Diskussionen lässt sich vielleicht, so die Verwaltung, einfach mit dem geringen Interesse am Thema Stadthaushalt erklären. Das ohnehin geringe Interesse an öffentlichen Finanzen könne abermals abkühlen, wenn es nur darum gehe Sparvorschläge zu machen und nicht Wünsche zu entwickeln. Zudem sei die Vorbereitungszeit und Bearbeitungszeit von 14 Tagen möglicherweise für das komplexe Thema zu kurz.

„Alle Bürger, die Vorschläge eingereicht haben, werden von uns zur Bürger-Rat-Sitzung am 7. November persönlich eingeladen,“ so der Verwaltunsgvorstand. In dieser öffentlichen Veranstaltung wird der Haushaltsentwurf mit den berücksichtigten Bürgervorschlägen vorgestellt und diskutiert.

Quelle: Stadt Hattingen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis