Energiewechsel

Hattingen: Kinder-Tag bei der Stadt Hattingen

Pressemeldung vom 29. Mai 2017, 16:57 Uhr

In der vergangenen Woche waren alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung wieder herzlich eingeladen, ihre Kinder, Enkel- oder Patenkinder, Nichten oder Neffen zum „9. Kinder-Tag“ mitzubringen. Die Kinder konnten so die Arbeitswelt von Vater, Mutter, Oma, Opa, Tante oder Onkel nah und authentisch erleben.

Ziel des Tages ist es, die positive Haltung zum Themenkomplex “ Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Männer und Frauen“ sowohl innerhalb der Stadtverwaltung als auch in der Öffentlichkeit zu unterstützen. Die Stadtverordnetenversammlung hat dies seinerzeit mit dem Frauenförderplan beschlossen. „Der Tag ist ein Symboltag für eine familienfreundliche Verwaltung“, erklärt die Gleichstellungsbeauftragte Erika Beverungen-Gojdka. An vielen Schulen war an diesem Tag ein beweglicher Ferientag, so dass auch schulpflichtige Kinder die Möglichkeit hatten, teilzunehmen.

Bürgermeister Dirk Glaser lud die Kinder in sein Konferenzzimmer auf Saft und Süßigkeiten ein und zeigte ihnen im Anschluss das Bürgermeisterbüro: „Ich freue mich, dass viele Kolleginnen mit ihren Kindern und ihren Enkelkindern hier sind. Das soll für die Kinder eine Gelegenheit sein, dass sie auch einmal sehen, wo ihre Eltern und Großeltern arbeiten.“

Quelle: Stadt Hattingen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis