Energiewechsel

Hattingen: Osterfeuer rechtzeitig anmelden

Pressemeldung vom 9. Februar 2017, 14:50 Uhr

Seit 2015 sind in Hattingen nur noch öffentliche Brauchtumsfeuer erlaubt, an denen jeder teilnehmen kann. Die geänderte Ortssatzung betrifft auch die Osterfeuer. Bei diesen Osterfeuern muss es sich um gewachsene traditionelle Veranstaltungen handeln, die von Glaubensgemeinschaften, Organisationen, Vereinen oder Nachbarschaftsgemeinschaften ausgerichtet werden und im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung für jedermann zugänglich sind. Bei einer Teilnehmerzahl von weniger als 20 Personen wird vermutet, dass das geplante Feuer kein Brauchtumsfeuer ist. Die Osterfeuer dürfen nur am Ostersamstag und -sonntag zwischen 18 und 24 Uhr abgebrannt werden. Alle Brauchtumsfeuer müssen bei der Stadtverwaltung angemeldet werden. Die Anmeldung muss bis zum 17. März 2017 schriftlich unter Verwendung des Formulars „Anzeige eines Brauchtums-/Osterfeuers“ bei der Stadt Hattingen eingegangen sein. Das Formular liegt im Bürgerbüro, Bahnhofstraße 48, sowie im Rathaus aus und steht unter www.hattingen.de zur Verfügung. Der Anzeige sollte möglichst ein Lageplan beigefügt sein, in dem der Abbrennplatz farblich eingezeichnet ist. Weitere Hinweise enthält der neue Flyer „Osterfeuer 2016“, der ebenfalls im Bürgerbüro erhältlich ist und als Datei auf der Hattinger Homepage heruntergeladen werden kann.

Quelle: Stadt Hattingen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis