Energiewechsel

Hattingen: Richtkranz schwebt über neuer Feuerwache

Pressemeldung vom 16. Januar 2013, 15:05 Uhr

Hattingen/Ruhr. „Wenn die Feuerwehr feiert, dann feiern wir ganz besonders gerne mit. Diese Beliebtheit kommt nicht von ungefähr. Sie ist ein Ausdruck auch von dankbarer Hochachtung“, mit diesen Worten eröffnete die stellvertretende Bürgermeisterin Margret Melsa das Richtfest der neuen Feuerwache am Dienstag, den 15. Januar 2013.

Die mit einem großen Richtkranz dekorierte Drehleiter brachte einen Mitarbeiter der Baufirma und Margret Melsa in luftige Höhe über die neue Feuerwache. Im Anschluss an den Richtspruch ging traditionell das Sektglas auf dem Boden zu Bruch und läutete die anschließende Feierstunde mit über 200 Gästen der Feuerwehr sowie aus Politik und Verwaltung ein.

Feuerwehrchef Jürgen Rabenschlag zeigte sich mit dem Verlauf der Bauarbeiten sehr zufrieden. „Wir sind im Zeitplan, sogar noch etwas schneller. Das Richtfest war für Ende Januar anvisiert.“

Die Firma List Bau Bielefeld GmbH baut die Feuerwehrgebäude schlüsselfertig für die Stadt. Auf dem 13.000 m² großen Grundstück Ecke Wildhagen / Nierenhofer Straße entsteht die neue Hauptfeuer- und Rettungswache sowie das Gerätehaus des Löschzuges Hattingen Mitte. Der Neubau der Wache umfasst 6.000 m² Fläche mit einem umbauten Raum von 28.800 m³. Im Sommer wird innen ausgebaut und dann kann die Feuerwehr ab Ende Oktober 2013 mit dem Umzug starten.

Mit dem Bau des 10-Millionen-Projektes wurde Ende August 2012 begonnen. 80 hauptamtliche Kolleginnen und Kollegen inklusive Verwaltung sowie 50 ehrenamtliche Kameradinnen und Kameraden werden in unterschiedlichen Dienstschichten ihren haupt- beziehungsweise ehrenamtlichen Dienst in den neuen Gebäuden versehen.

Quelle: Hattingen – Presse- und Informationsbüro

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis