Energiewechsel

Hattingen: Spielplatz bekommt neuen „Kick“

Pressemeldung vom 13. Juli 2011, 12:18 Uhr

Kinder planen mit!

Hattingen/Ruhr. Der innerstädtische Spielplatz „Grabenstraße/Zollhausgasse“ wird „aufgepeppt“. In der kommenden Woche am Dienstag, 12.7.2011, werden in einer Ortsbesichtigung die Planungen für eine Renovierung des in die Jahre gekommenen Kinderfreiraums besprochen. Das Besondere, so die Stadt, ist die Zusammensetzung der Planer, denn neben dem Spielplatzbeauftragten der Stadt sind die Kinder der Kindertagesstätte Poststraße beteiligt. Sie haben schon vor Jahren die Patenschaft für diese Fläche übernommen.

Der Spielplatz zwischen Synagogenplatz, Augusta-Klinik und Stadtmauer hat schon seit längerer Zeit an Attraktivität eingebüßt, da die Kletterkombination mit Rutsche und Schaukel aus Sicherheitsgründen abgebaut werden musste. „Aufgrund der angespannten Haushaltssituation konnte leider auch nicht unmittelbar ein Ersatz angeschafft werden“, so die Stadt. Aber nun gibt es grünes Licht für eine neue Spielkombination, die noch in diesem Jahr angeschafft werden soll.

Quelle: Stadt Hattingen / Presse- und Informationsbüro

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis