Energiewechsel

Hemer: Defibrillator ab sofort auch in den Bädern

Pressemeldung vom 21. Juni 2011, 10:31 Uhr

In Sommermonaten im Freibad, im Winter im Hallenbad leicht bedienbar
und Leben rettend

Hemer. Nachdem seit Anfang des Jahres ein Defibrillator im Foyer des
Rathauses der Stadt Hemer zur Verfügung steht, konnte dank der
Unterstützung vieler Sponsoren nun auch ein Gerät für die Bäder angeschafft
werden. So wird der neue Defibrillator ab sofort im Sanitätsbereich des
Freibades an der Teichstraße für Leben rettende Sofortmaßnahmen genutzt
werden können, während er in den Wintermonaten in das Hademarebad
wechselt. „Jeder Laie kann dieses Gerät bedienen“, erklärt Jörn Knipping,
Ansprechpartner für Arbeitsschutz bei der Stadt Hemer, „es prüft automatisch
nach Anbringung der Elektroden, ob beim Betroffenen ein Kammerflimmern des
Herzmuskels vorliegt.“ Durch den ganzen Rettungsablauf werde der Helfer per
Sprachausgabe geführt. „Man kann nichts falsch machen“, versichert Knipping.
Selbst wenn Grundkenntnisse der Ersten Hilfe wie die Herz-Lungen-
Wiederbelebung situationsbedingt in Vergessenheit geraten, erkläre der
Defibrillator Schritt für Schritt die lebensrettende Vorgehensweise. Außerdem
liegt dem transportablen Gerät eine leicht verständliche bebilderte
Kurzanleitung bei.

Quelle: Stadt Hemer

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis