Energiewechsel

Hemer: Ein ganz besonderer Tag im ‚Hemeraner Skulpturengarten‘

Pressemeldung vom 27. August 2015, 09:21 Uhr

Hemer. Wer in diesem Sommer durch den Sauerlandpark Hemer spaziert, wird sich den außergewöhnlichen Skulpturen, die rechts und links am Wegesrand stehen, nicht entziehen können. Seit der Parköffnung ziehen sie die Besucher zwischen ‚Himmelsspiegel‘ und ‚Park der Sinne‘ in ihren Bann. „Bei der Herstellung meiner Metall-Skulpturen versuche ich begreifbare und zeitgemäße Ausdrucksweisen zu finden. Man entdeckt dabei die beglückende Vielfalt von Figur und Form“, beschreibt Heribert Prause die Entstehung seiner Skulpturen. Insgesamt sind derzeit 13 Objekte des Mendeners im Sauerlandpark zu sehen.

Am 01. September wird der Künstler für alle Interessenten noch eine eintägige Zusatzausstellung anbieten. Zu sehen sind Werke, die bislang noch nicht im Sauerlandpark ausgestellt waren. Zudem besteht die Möglichkeit an einer vom Künstler geführten Erkundungstour durch den gesamten Sauerlandpark teilzunehmen, in der Prause auch über die Entstehung seiner Werke berichtet. Treffpunkt ist um 17:00 Uhr am Haupteingang. Besucher zahlen lediglich den normalen Parkeintritt, die Führung durch Herrn Prause ist kostenlos.

Quelle: Sauerlandpark Hemer GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis