Energiewechsel

Hennef: Pack die Quietschente ein

Pressemeldung vom 4. Juli 2011, 15:28 Uhr

Mit der Hennefer Ente auf Reisen gehen
150 gelbe, kostenlose Gummi-Enten warten in der Hennefer Tourist-Info im Rathaus (Frankfurter Straße 97) auf ein neues Zuhause. Die quietschigen kleinen Gesellen sind sehr reisefreudig, denn ihre Bestimmung ist, mit ihren neuen Besitzern in den Urlaub zu fahren und dort auf Urlaubsfotos verewigt zu werden. Die Ente am Strand von Mallorca? Die Ente auf der Tower-Brücke in London? Die Ente in den Alpen? Wo auch immer die Ente abgelichtet wird, die Fotos sollen an die Stadt gesendet werden und werden im Internet veröffentlicht.

Dazu hat die Stadt eigens einen Blog eingerichtet: http://www.hennef.de/ente. Entenbilder sendet man an entenpost@hennef.de. Besitzer von Smartphones können auf diese Weise ihre Entenbilder auch direkt vom Urlaubsort aus senden. Die Bilder werden innerhalb kürzester Zeit online gestellt – samt dem Namen des Fotografen. Mit jedem Bild muss man den Namen des Fotografen mitteilen und kann weitere Infos darüber, wo und wann es aufgenommen wurde senden. Wer mag, kann gerne auch die Geschichte „hinter dem Bild“ erzählen. Anonym eingesendete Bilder werden nicht veröffentlicht.
Wer seine Bilder nicht per Mail schicken möchte, schickt sie als Abzüge an die Stadt Hennef – Stichwort „Ente auf Urlaub“, Frankfurter Straße 97, 53773 Hennef oder gibt die Abzüge im Rathaus ab.
Die Foto-Aktion beginnt sofort und endet am 15. September. Die drei schönsten Fotos werden prämiert, die Fotografen erhalten als Belohung eine Überraschung.
Übrigens: Die ersten 150 Enten, die abgeholt werden, werden verschenkt, weitere Enten sind aber natürlich vorrätig, kosten dann allerdings 2,50 Euro pro Stück.

Quelle: Stadt Hennef / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis