Energiewechsel

Herford: Berliner Straße in Richtung Bahnhof wieder frei – dafür in Richtung Bergertor gesperrt

Pressemeldung vom 17. Juli 2015, 10:48 Uhr

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW wird am Montag (20.7.2015) die Fahrbahnsanierung Berliner Straße mit dem 2. Bauabschnitt fortsetzen. Der Verkehr in Richtung Bahnhof wird im Laufe des Tages freigegeben. Befahrbar ist auch wieder die Mindener Straße am Lübbertor.
Die Sperrung für den Verkehr in Richtung Bergertor beginnt an der Einmündung Auf der Freiheit/Abteistraße und endet an der Kreuzung Berliner Straße/Johannisstraße.

Das Parkhaus Neustadt bleibt immer erreichbar. An der Einmündung Berliner Straße/Fidelenstraße wird hierfür eine Überfahrt durch die Baustelle eingerichtet.

Die Hämelinger Straße und die Petersilienstraße/Früherrenstraße können nur von der Johannisstraße über die Komturstraße und den Neuen Markt angefahren werden. An der Johannisstraße wird hierfür ein Hinweisschild aufgestellt. Die Ausfahrt aus dem Gebiet ist nur über den Neuen Markt, die Credenstraße und die Fidelenstraße (am Parkhaus Neustadt) möglich.
Die Fußgängerzone Neuer Markt wird hierfür in einen verkehrsberuhigten Bereich umgewandelt. Dies bedeutet, dass langsam und mit Rücksicht auf den Fußgängerverkehr gefahren werden muss.

Nach ca. 3 Wochen soll die Fahrbahnsanierung Berliner Straße abgeschlossen sein. „Damit hätte die Gesamtdauer der Fahrbahnsanierung nur ca. 6 Wochen betragen und die Baumaßnahme könnte – schneller als geplant – bereits zum Ende der Schulferien beendet werden“ freut sich Lothar Sobek, Leiter der Ordnungsbehörde.

Quelle: Stadt Herford

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis