Energiewechsel

Herzogenrath: Ein gutes Lebensempfinden bei Kindern fördern

Pressemeldung vom 13. Januar 2017, 11:24 Uhr

Dass Musik und Gesang erheblich dazu beitragen, Menschen allgemein und besonders auch Kindern noch mehr Freude am Leben zu vermitteln, ist völlig unstrittig. Daher bemüht sich auch die Pfarre St. Josef in Herzogenrath-Straß weiterhin, dieses Angebotsspektrum natürlich über alle Konfessionsgrenzen hinweg ständig auszubauen. Unter bewährter Leitung der Musikpädagogin Jolanta Drosdalski, die in den Räumen der Pfarre bereits jeden Mittwoch ab 16.15 Uhr musikalische Früherziehung für Kinder ab 4 Jahre (ohne Eltern) anbietet, soll es jetzt auch wieder einen neuen Kinderchor für Mädchen und Jungen im Alter von 6-10 Jahren in der Gemeinde geben, der allerdings mehr als klassisch üblich auch das Instrumentale wie Trommeln usw. und damit Rhythmus-Entwicklung mit beinhalten und fördern helfen soll. Das erste Treffen dieser Art für Sängerinnen und Sänger mit Lust an Musik im umfassenden Sinne wird am 18. Januar um 17.15 Uhr im Pfarr- und Jugendheim an der Josefstraße 6 stattfinden. Zu erwähnen ist schließlich auch noch das Angebot des „Musikgarten“, der sich an Kinder ab 18 Monate hier jedoch ausdrücklich mit ihren Eltern wendet und helfen soll, spielerisch erste Erfahrungen mit Musik in der Gruppe zu machen. Für Kinder von 18 Monaten bis 2,5 Jahren findet das Angebot Dienstags von 16.45-17.30 Uhr und für Interessenten von 2,5 bis 3,5 Jahren am gleichen Tag von 16-16.45 Uhr statt. Erwünschte Anmeldungen zu allen Angeboten sind des besseren Überblicks und der fachlichen Beratung wegen bei Frau Drosdalski unter Telefon 02406/923303 möglich.

Quelle: Stadt Herzogenrath

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis