Energiewechsel

Herzogenrath: Hauptausschusssitzung des Landesintegrationsrates NRW in Herzogenrath

Pressemeldung vom 10. Juni 2011, 12:41 Uhr

Am 18.06.2011 dürfen Bürgermeister Christoph von den Driesch und der
Vorsitzende des Integrationsrates Fehmi Tarasi die Delegierten des
Landesintegrationsrates NRW zu ihrer Hauptausschusssitzung begrüßen.

Am Samstag, dem 18. Juni 2011, 13.00 Uhr, in Herzogenrath, Rathaus,
Rathausplatz 1, 52134 Herzogenrath treffen sich die Delegierten der
Integrationsräte und Integrationsausschüsse zu ihrer zweiten
Hauptausschusssitzung im Jahr 2011. Die Sitzung ist öffentlich, Gäste
sind herzlich willkommen.

Im Mittelpunkt der Sitzung wird ein Referat des Leiters des Zentrums
für Türkeistudien und Integrationsforschung, Herrn Prof. Dr. Haci
Halil Uslucan, mit anschließender Aussprache stehen.

Das Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung (ZfTI) wurde
1985 mit dem Ziel der Intensivierung der deutsch-türkischen Beziehungen
gegründet. Seitdem hat es sich zu einem wichtigen wissenschaftlichen
Kompetenzzentrum zu relevanten Entwicklungen in der Türkei sowie zu
Fragen der Migration und Einwandererintegration entwickelt; und dies
nicht nur mit Blick auf die deutsch-türkische Migration. Die Aufgaben
des ZfTI umfassen heute die deutsche, türkische und europäische
Migrations- und Integrationsforschung, die Anregung und Vernetzung
wissenschaftlicher Forschung mit der Türkei und die Förderung des
Wissenschaftleraustauschs zwischen der Türkei und Deutschland.

Zweiter Schwerpunkt wird das geplante Teilhabe- und Integrationsgesetz
des Landes NRW sein. Dieses Gesetz soll am 1.1.2012 in Kraft treten. Die
Grundzüge dieses ersten Integrationsgesetzes für ein Flächen-Bundesland
sollen vorgestellt werden.

Quelle: Stadt Herzogenrath

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis