Energiewechsel

Hilchenbach: Rund 1,3 Millionen Euro Förderung für das Projekt „Kultureller Marktplatz“

Pressemeldung vom 21. Dezember 2016, 14:28 Uhr

„Am 12. Dezember brachte Regierungspräsidentin Diana Ewert von der Bezirksregierung Arnsberg „die frohe Botschaft“ persönlich ins Hilchenbacher Rathaus. Sie übergab den Zuwendungsbescheid für das Projekt „Kultureller Marktplatz Hilchenbach-Dahlbruch“ an Bürgermeister Holger Menzel. Darin enthalten genau 1.292.580 Euro als Zuwendung des Landes Nordrhein-Westfalen aus Landes- und Bundesmitteln zur Stadterneuerung für die Erweiterung und den Erhalt des Kultur-, Sport- und Freizeitzentrums am Bernhard-Weiss-Platz in Hilchenbach-Dahlbruch.

Holger Menzel betonte, dass sich diese Förderung sehr positiv auf die Entwicklung Hilchenbachs auswirken wird. Mit dem Geld kann ein stark sanierungsbedürftiges Gebäude für die Hilchenbacher Bevölkerung, aber auch für viele Nutzer und Besucher aus der Umgebung und der Region Südwestfalen nicht nur erhalten, sondern zukunftsfähig gestaltet werden.

Einzelheiten zum Projekt erläuterten anschließend neben dem Bürgermeister die städtische Architektin Katrin Baldursson-Schütz und der Fachbereichsleiter Bürgerdienste Hans-Jürgen Klein. So erfuhr Diana Ewert einiges zu den vielfältigen Nutzungen und Angeboten im Gebäude sowie zu den vorgesehenen Neu- und Erweiterungsbaumaßnahmen. Zur Bedeutung des Projektes merkte die Regierungspräsidentin treffend an: „Solche vielfältigen und attraktiven Vor-Ort-Angebote in den Bereichen Kultur, Sport und Freizeit, wie die Stadt Hilchenbach sie in Dahlbruch vorhält, sind ganz wesentlich, um Menschen für ein Leben im ländlichen Raum zu gewinnen und dem Bevölkerungsrückgang entgegen zu steuern.“

Beeindruckt von der Zahl von rund 200.000 Nutzern des Gebäudes pro Jahr und dem Umfang des Bauvorhabens interessierte Diana Ewert, wann das Projekt „Kultureller Marktplatz“ abgeschlossen werden soll. Ausgehend von einem Baubeginn 2017 und dem ehrgeizigen Ziel im Jahr 2020 fertig zu sein, lud Bürgermeister Holger Menzel die Regierungspräsidentin schon jetzt zur offiziellen Eröffnung ein: „Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie wieder persönlich dabei sind.“ Diana Ewert wünschte viel Erfolg und Glück auf diesem Weg und ergänzte: „Ich komme sehr gerne.“

Quelle: Stadt Hilchenbach

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis