Energiewechsel

Hilchenbach: Vorlesestunde in der Stadtbücherei

Pressemeldung vom 24. Februar 2015, 09:01 Uhr

Fünf Kinder und drei Erwachsene lauschten in der Februar-Vorlesestunde Doris Bahr der Geschichte von Pinocchio. Der Holzschnitzer Gepetto schnitzt aus einem sprechenden Holzscheit eine Puppe, einen hölzernen Jungen: Pinocchio. Dieser haut ab, kommt aber nach vielen Abenteuern, die er bestehen muss, und einigen Irrwegen, auf denen er fantastischen Figuren begegnet, wieder zurück nach Hause und wird zu einem richtigen Jungen, weil er einer Fee, die ihn zweimal rettet, verspricht, keinen Unsinn mehr zu machen und nicht mehr zu lügen… (Lügen kann er zwar, ist aber schlecht, weil seine Nase dabei immer ganz lang wird).

Die nächste Vorlesestunde ist am 2. März. Wieder liest Doris Bahr vor und zwar Geschichten von lustigen und freundlichen Monstern.

Die regelmäßigen Vorlesestunden in der Stadtbücherei Hilchenbach finden mit Ausnahme von Feiertagen immer am ersten Montag (Werktag) im Monat von 15.30 bis 16.30 Uhr in der Wilhelmsburg statt. Geeignet sind die Geschichten für Kinder ab etwa fünf Jahren, aber auch ältere Jugendliche und Erwachsene (Eltern, Großeltern) können gerne zuhören. Die Veranstaltung dauert etwa eine Stunde. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Stadt Hilchenbach

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis