Energiewechsel

Hochsauerlandwasser GmbH: Dorfentwicklung in Olpe und Frenkhausen

Pressemeldung vom 23. Januar 2017, 14:10 Uhr

Das eigene Dorf fit für die Zukunft machen, eigene Ideen einbringen, das Leben vor Ort gestalten: Bei der Dorfentwicklung in Olpe und Frenkhausen sind alle Einwohnerinnen und Einwohner eingeladen, sich zu beteiligen. Zunächst sind Antworten gefragt: Ab 31. Januar wird ein Fragebogen an alle Haushalte verteilt, der klären soll, wie zufrieden die Menschen mit dem Leben vor Ort sind und wo eventuell Handlungsbedarf besteht.

Wie sieht es mit der Familienfreundlichkeit aus? Sind ausreichend Freizeit- und Sportmöglichkeiten vorhanden? Gibt es genug Veranstaltungen vor Ort? Der Fragebogen stellt den ersten Schritt in der Dorfentwicklung für Olpe und Frenkhausen dar. Auf diese Weise soll ein erstes Meinungsbild zu den Stärken und Schwächen der Ortsteile entstehen.

Die Befragung wird von Ortsvorsteher Siegfried Lutter und Ratsmitglied Thomas Jostes koordiniert und endet am Dienstag, 14. Februar. Für die Fragebögen steht in der Bäckerei Kremer während der Öffnungszeiten eine Rückgabebox bereit. Verteilt wird ein Bogen pro Haushalt. Sollten weitere Fragebögen benötigt werden, können sich Interessierte an Siegfried Lutter wenden. Zudem kann der Fragebogen auch online (www.meschede.de/olpe) ausgefüllt werden und per E-Mail an olpe@meschede.de an die Stadtverwaltung geschickt werden. Er wird dann an Thomas Jostes zur Auswertung der Befragung weitergeleitet.

Bei einem Bürgerworkshop am Montag, 27. März, um 19.00 Uhr in der Schützenhalle Olpe sollen die Ergebnisse der Befragung vorgestellt und weiter vertieft werden. Ziel ist es, gemeinsam Ideen und Maßnahmen zu entwickeln, die das Leben vor Ort noch attraktiver machen. Zu der Veranstaltung sind alle Einwohnerinnen und Einwohner von Olpe und Frenkhausen herzlich eingeladen.

Quelle: Hochsauerlandwasser GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis