Energiewechsel

Hochsauerlandwasser GmbH: Friedenslicht aus Bethlehem im Mescheder Rathaus

Pressemeldung vom 14. Dezember 2016, 16:25 Uhr

Frieden ist überall nötig – daran wurden jetzt die Mitglieder des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschusses sowie die Stadtverwaltung erinnert: Die Wölflinge des Pfadfinder-Stamms St. Georg Meschede brachten den Bürgervertretern das Friedenslicht aus Bethlehem – und zwar direkt in den Sitzungssaal des Rathauses. Zu Beginn einer Sitzung gaben die Kinder das Friedenslicht an Bürgermeister Christoph Weber weiter.

Schon lange war es der Wunsch der Pfadfinder-Wölflinge, das Friedenslicht auch ins Rathaus zu tragen – jetzt „passte es“ mit den Sitzungsterminen. Entzündet wurde das Friedenslicht in Bethlehem, von wo aus es per Flieger nach Wien weiterging. Per Zug führte die Reise nach Dortmund, wo es die Mescheder Wölflinge entgegennahmen. Bürgermeister Weber dankte den Jungen und Mädchen für ihr Engagement – das Friedenslicht erinnere „an die Pflicht, sich immer für den Frieden einzusetzen.“

Quelle: Hochsauerlandwasser GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis