Energiewechsel

Hochsauerlandwasser GmbH: Mescheder Schnadezug führt am 10. September nach Freienohl

Pressemeldung vom 1. Juli 2016, 13:58 Uhr

Freunde des lokalen Brauchtums können schon mal die Wanderschuhe schnüren: In diesem Jahr wird es in der Kreis- und Hochschulstadt wieder einen Schnadezug geben. Er findet am Samstag, 10. September statt – Ziel ist diesmal Freienohl. Als Partner für die beliebte Veranstaltung hat der Arbeitskreis Schnade die SGV-Abteilung Freienohl gewinnen können.

Der Schnadezug führt – entlang der nördlichen Stadtgrenzen – über den Plackweg durch den Arnsberger Wald. Die Streckenlänge beträgt rund 13 Kilometer. Endrast soll dann auf dem Freienohler Marktplatz sein. Gemeinsam mit den Freienohlern können die Schnadegänger gemütlich feiern – schließlich findet an diesem Wochenende im Ort auch das traditionelle Küppelfest statt.

Der Mescheder Schnadezug macht sich im zweijährigen Turnus auf, die historischen Stadtgrenzen zu kontrollieren, und wechselt sich dabei jährlich mit dem „Tag der Nachbarschaften“ ab. Auch 2017 soll deshalb in der Kreis- und Hochschulstadt wieder ein „Tag der Nachbarschaften“ stattfinden.

Quelle: Hochsauerlandwasser GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis