Energiewechsel

Hochschule Ostwestfalen-Lippe: Jetzt noch bewerben – Neuer Studiengang „Industrielle Biotechnologie“ an der Hochschule OWL

Pressemeldung vom 7. Juli 2015, 11:19 Uhr

Zum Wintersemester 2015/2016 startet der Studiengang „Industrielle Biotechnologie“ im Fachbereich Life Science Technologies an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo. Durch die Kombination der Themenbereiche Biochemie, Mikrobiologie und Verfahrenstechnik lernen zukünftige Studierende hier, das Potenzial von Mikroorganismen und Zellkulturen für technische Anwendungen zu nutzen. Bewerbungsschluss ist – ebenso wie bei allen anderen Studiengängen – der 15. Juli.

Das Studienfach Biotechnologie ist an der Hochschule OWL zwar nicht neu, wird ab dem neuen Wintersemester aufgrund der enormen Weiterentwicklung der Biotechnologie in den letzten Jahren jedoch neu ausgerichtet und aktualisiert. Der neue Studiengang ist weiterhin technisch orientiert und interdisziplinär aufgestellt. Neben den mathematisch-naturwissenschaftlichen Kenntnissen (Mathematik, Physik, Chemie) und Management-Aspekten liegt der Schwerpunkt auf den fachspezifischen Fächern wie Bioverfahrens- und Zellkulturtechnik, Gentechnik und Mikrobiologie.

Studierende lernen dabei verschiedene Bereiche im Themenfeld Biotechnologie kennen: Die so genannte rote Biotechnologie, die sich mit der Herstellung von biopharmazeutischen Produkten, insbesondere für den Bereich der Gesundheit (etwa Therapeutika, Diagnostika, Impfstoffe und den dazu erforderlichen Plattformtechnologien), beschäftigt; die weiße Biotechnologie, die die biologischen Möglichkeiten von Zellen und Enzymen für die industrielle Herstellung von Feinchemikalien und Massenprodukten, oft als Alternative zu chemisch synthetischen Verfahrensprozessen, nutzt; sowie im Bereich der grünen Biotechnologie die Kultivierung von Mikroalgen.

Der neue Studiengang „Industrielle Biotechnologie“ bietet den Absolventen damit sehr gute Möglichkeiten, in den verschiedenen Wirtschaftszweigen, in denen die Biotechnologie eingesetzt wird – wie der pharmazeutischen, chemischen und Lebensmittelindustrie – sowie in der aufstrebenden Biotechnologie-Branche eine qualifizierte Anstellung zu finden. An den Bachelorstudiengang kann an der Hochschule in Lemgo auch ein passender Masterstudiengang angeschlossen werden.

Beim ersten Bewerbertag am 27. Juni konnten sich Studieninteressierte, die sich für den neuen Studiengang Industrielle Biotechnologie, aber auch für alle weiteren Studiengänge des Fachbereichs Life Science Technologies beworben haben, über ein Studium an der Hochschule OWL informieren. Insgesamt rund 60 Bewerberinnen und Bewerber nutzen die Gelegenheit, die Labore an den Standorten Lemgo und Detmold kennenzulernen und Informationen zu den Inhalten des Studiums er erlangen. Abgeschlossen wurde die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Grillen, wo weitere Fragen in persönlichen Gesprächen mit Lehrenden und Studierenden geklärt werden konnten.

Quelle: Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis