Energiewechsel

Hochschule Ostwestfalen-Lippe: Projekttage im Fachbereich Bauingenieurwesen

Pressemeldung vom 18. Dezember 2014, 14:07 Uhr

Nachhaltigkeit im Bauwesen: Projekttage an der Hochschule OWL in Detmold geben Einblicke in den Ingenieurberuf

Das Studium an der Hochschule OWL ist alles andere als theoretisch. Auch die regelmäßigen Projekttage der Fachbereiche bringen „echte“ Aufgaben des späteren Berufslebens ins Studium. In dieser Woche ist der Fachbereich Bauingenieurwesen in Detmold an der Reihe. Statt der regulären Lehrveranstaltungen steht Praxis auf dem Plan – noch bis zum morgigen Freitag arbeiten Studierende an konkreten Projekten. Es geht um Nachhaltigkeit im Bauwesen.

Rund 130 Drittsemester des Fachbereichs setzen sich mit der Frage auseinander, wie sich der Bau, Unterhalt und Abriss von Gebäuden nachhaltig gestalten lassen. In Kleingruppen bearbeiten sie Aufgaben aus den Fachgebieten Baubetrieb, Baustoffe und Massivbau, Erd- und Straßenbau, Geotechnik und Holzbau. Ein Team beschäftigt sich zum Beispiel mit der Wiederverwertbarkeit von Bauschutt. Dazu gehört auch eine Exkursion zum Gütersloher Wertstoffzentrum – Entsorgung – Straßenbaustoffe (GWG). Eine andere Gruppe führt statische Plattendruckversuche durch, um die Tragfähigkeit von verschiedenen Recycling-Materialien, zum Beispiel aufbereiteter Bauschutt aus Betonbruch oder Kalksandstein, zu untersuchen. Beschäftigte des Fachbereichs stehen den Studierenden hilfreich zur Seite. Vorträge von Professoren und einem Experten aus der Wirtschaft runden das Angebot ab.

„Die Studierenden betreiben bei uns aktive Forschungsarbeit und können eigene innovative Ideen entwickeln“, erklärt der wissenschaftliche Mitarbeiter Dries Beyer, der die Projekttage organisiert hat. „Die Aufgaben gehen über den alltäglichen Lehrstoff hinaus und geben einen Ausblick auf das weitere Studium und das spätere Berufsleben. Außerdem wird durch die Arbeit in Kleingruppen die Teamfähigkeit gestärkt.“

Ausgangspunkt für die drei Projekttage ist das Forschungsprojekt „Rohstoff- (Zwischen-) Lager Stadt“ des Fachbereichs Bauingenieurwesen. Darin geht es um Themen wie Bewirtschaftungsstrategien, Umweltschutz, Recycling, Baustoffmanagement und vieles mehr.

Die Ergebnisse der Projektveranstaltung werden abschließend präsentiert:

Projekttage „Rohstoff- (Zwischen-) Lager Stadt“: Freitag, 19. Dezember, 10.30 Uhr, Laborgebäude baulab.3 auf dem Campus Detmold

Zur Abschlusspräsentation der Projekttage „Rohstoff- (Zwischen-) Lager Stadt“ sind Hochschulmitglieder aus allen Fachbereichen und Gäste eingeladen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Quelle: Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis