Energiewechsel

Hochschule Ostwestfalen-Lippe: Stichwort: Regio.NRW

Pressemeldung vom 23. Dezember 2016, 10:18 Uhr

Der Projektaufruf Regio.NRW erfolgte im Rahmen des „Operationellen Programm Nordrhein-Westfalens für die Förderung von Investitionen in Wachstum und Beschäftigung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (OP EFRE NRW). Im OP EFRE NRW ist festgeschrieben, wie NRW die Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) in der aktuellen Förderperiode strategisch einsetzen will. Die Aufgabe von EFRE ist es, Strukturdefizite verschiedener Regionen zu beseitigen, Innovationsfähigkeit zur stärken und dadurch die Europäische Union zu stärken. Regio.NRW zielt darauf, die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit der Regionen in Nordrhein-Westfalen zu stärken. In OWL wurde dazu ein gemeinsames regionales Handlungskonzept unter Koordination durch die OstwestfalenLippe GmbH erarbeitet, das unter dem Titel „OWL 4.0“ das Thema „Digitalisierung und Industrie 4.0“ in den Fokus rückt.

Von zwölf gestellten Förderanträgen der Region OWL waren zehn Projekte im Umfang von 6,6 Millionen Euro erfolgreich. An vier Projekten ist die Hochschule OWL als Kernpartnerin beteiligt, an zwei weiteren werden wichtige Beiträge durch die Hochschule OWL geliefert.

Quelle: Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis