Energiewechsel

Iserlohn: Studierende der BiTS Iserlohn zu Gast bei Ford in Köln

Pressemeldung vom 15. Juli 2015, 11:08 Uhr

Wirtschaftsingenieur-Studierende der Fachrichtung Automotive der BiTS Hochschule Iserlohn besuchten im Rahmen einer Praxisveranstaltung die Automobilproduktion bei Ford in Köln. Im Werk in Niehl konnten sie den Fertigungsprozess des Modells Fiesta unmittelbar verfolgen. Da die Hochschule auf einen stark praxisorientierten Ansatz ausgerichtet ist, sollten die Studierenden sämtliche Schritte der Automobilproduktion kennenlernen: von der Verwendung der unterschiedlichen Materialien bis hin zu den komplexen Logistikprozessen. „Unsere Studenten haben viele Gelegenheiten, zukünftige Arbeitgeber in der Praxis kennenzulernen. Diese Zeit sollten sie nutzen“, betont Reinhard Kolke, Leiter Test und Technik des ADAC sowie Professor für Automotive Technology Management und Zukunftsmobilität an der BiTS.
Begeistert von der Fertigung zeigte sich auch Christine Müller, Studierende im Fach Automotive: „Wenn man bedenkt, dass es das erste Model T von Ford in genau einer Ausstattungsvariante gab, ist die Komplexität der Logistikprozesse, die Variantenvielfalt und die Automatisierung der Prozesse sehr beeindruckend.“ Derzeit verlassen pro Tag 1.850 Fahrzeuge das Ford-Werk, die Produktionsmenge lässt sich jedoch der Nachfrage entsprechend von Quartal zu Quartal anpassen.

Die Unternehmer-Hochschule BiTS

Im Jahr 2000 in Iserlohn gegründet etablierte sich die private Hochschule BiTS (Business and Information Technology School) als eine der führenden privaten Hochschulen in Deutschland an den Standorten Iserlohn, Berlin und Hamburg. Rund 1.800 Studierende sind derzeit in neun Bachelor- und sechs Masterstudiengängen sowie zwei berufsbegleitenden Studiengängen in den Bereichen Wirtschaft, Medien, Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftsrecht und International Service Industries eingeschrieben. Die BiTS ist staatlich anerkannt, alle Studiengänge sind von der Stiftung FiBAA akkreditiert. Im vergangenen Jahr wurde sie erneut erfolgreich durch den Wissenschaftsrat akkreditiert. Sie ist Teil des Laureate International Universities Netzwerks. www.bits-hochschule.de

Laureate

Laureate ist der weltweit führende Anbieter von Hochschulbildung. Mehr als 1.000.000 Studierende aus aller Welt studieren an über 80 Laureate Hochschulen in 29 Ländern aus Nord- und Südamerika, Europa, Asien, Afrika und dem Nahen Osten. Die Hochschulen bieten Bachelor- und Master-Studiengänge sowie Promotionsprogramme aus Studienbereichen wie Architektur, Unternehmensführung, Maschinenbau, Tourismus & Hospitalitymanagement, Verwaltung, Management, Wirtschaft, Medizin und Recht. Die Internationale Finance Corporation, ein Mitglied der Welt Bank Gruppe, hat 2013 angekündigt, 150 Millionen Euro in Laureate investieren zu wollen, welches die größte Investition im Bereich Bildung ist, den die IFC jemals getätigt hat. Viele der Laureate Institutionen sind unter den Top Bildungsanbietern im Hochschulbereich an ihren Standorten und in ihrem Fachbereich aufgeführt und erhielten internationale Anerkennung für die Qualität der Lehre. www.laureate.net.

Quelle: BiTS – Business and Information Technology School GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis