Energiewechsel

Jüchen: 2. Ansiedlung an der Robert-Bosch-Straße

Pressemeldung vom 18. Januar 2013, 10:16 Uhr

Jüchen. Die Fa. AutoCrew Cornetz aus Grevenbroich hat ein Gewerbegrundstück an der Robert-Bosch-Straße in Jüchen mit einer Fläche von ca. 2.000 qm von der Gemeinde Jüchen erworben. Das Unternehmen wird dort eine Reparaturwerkstatt errichten.
Die Firma Karosserie und Kfz-Instandsetzung Cornetz wurde im Januar 1994 von Manfred Cornetz in Bedburg / Königshoven gegründet. Im Jahr 1998 eröffnete Manfred Cornetz das Unternehmen mit neuem Standort und neuer Firmengestaltung in Grevenbroich. Die AutoCrew Kfz-Technik Cornetz hat sich durch ständiges Weiterbilden als Fachbetrieb etabliert. Der Firmensitz wird voraussichtlich bereits Mitte 2013 von Grevenbroich nach Jüchen verlegt.
Das Unternehmen bietet seinen Kunden Kfz-Reparaturen aller Fabrikate, Karosserie-Instandsetzungen und Autoglasreparaturen an. Autocrew ist eine Mehrmarkenwerkstatt und eine Werkstattmarke der Robert Bosch GmbH. Spezialisiert ist die AutoCrew auf den Einbau von LPG-Gasanlagen der Hersteller Vialle, Zavoli und Prins.
„Die besondere Lage dieses Gewerbegebietes, direkt an einer Bundesstraße, in unmittelbarer Nähe zur Autobahn, dies macht den besonderen Reiz dieser Fläche aus“, so Manfred Cornetz. „Außerdem bleibt uns durch die Nähe zum alten Firmensitz sicherlich der Großteil unserer Stammkundschaft erhalten“, so der Inhaber. Die AutoCrew Kfz-Technik beschäftigt heute 5 Mitarbeiter, möchte jedoch am Standort in Jüchen expandieren. Ebenfalls bildet das Unternehmen auch aus. Das Ziel ist es, jährlich einen Ausbildungsplatz anzubieten.

So fühlt sich auch Bürgermeister Harald Zillikens mit dem bewährten Immobilien-Grundsatz bestätigt, dass das Entscheidende einer Immobilie bzw. Fläche die Lage, die Lage, die Lage ist. „Zentraler und mit einer noch besseren Erschließung, dies dürfte kaum eine andere Kommune im Angebot haben. Die Flächen dort an der Robert-Bosch-Straße sind hochinteressant, dies zeigen auch die zahlreichen Nachfragen. Jedoch können wir im Hinblick auf die nahegelegene Wohnbebauung nicht jedes Gewerbe ansiedeln“, so der Jüchener Bürgermeister abschließend.

Ebenfalls wird auf der Fläche der AutoCrew eine technische Prüfstelle der DEKRA für Fahrzeuge -PKW u. Motorräder- errichtet. Die DEKRA hat einen Teil der neu entstehenden Halle angemietet und bietet technische Abnahmen an. Die DEKRA wird 2 Arbeitsplätze schaffen.

Quelle: Gemeinde Jüchen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis