Energiewechsel

Jüchen: Ehrenmal instandgesetzt

Pressemeldung vom 4. Juli 2011, 10:50 Uhr

Jüchen. Auf dem Friedhof Hochneukirch befindet sich im Bereich, welcher zur Straße „An der Turnhalle“ liegt, ein Ehrenmal zur Erinnerung an die im Holocaust ermordeten jüdischen Mitbürger aus dem Gebiet der Gemeinde Jüchen.

Das Ehrenmal war im Laufe der Jahre etwas verblasst und die Schriftzüge waren nur noch undeutlich zu sehen. Anlässlich einer Begehung des Friedhofes, an der auch Mitglieder der jüdischen Gemeinde teilnahmen, wurde der Zustand bemängelt.

Um zunächst eine Übersicht über die anfallenden Instandsetzungskosten zu erhalten, wurden einige Steinmetze angesprochen. Ein Steinmetz aus Jüchen, die Firma Grabmale Wolf, erklärte sich bereit, die Instandsetzung auf eigene Kosten durchzuführen.

Vor wenigen Tagen wurden die erforderlichen Arbeiten abgeschlossen und das Ehrenmal erstrahlt jetzt wieder frisch und gut lesbar. Die Gemeinde Jüchen bedankt sich für dieses besondere Engagement.

Quelle: Gemeinde Jüchen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis