Energiewechsel

Jüchen: Unterbringung der Schafe gesichert

Pressemeldung vom 28. Juni 2011, 15:36 Uhr

Jüchen. Für die am 12. Juni in der Ortschaft Wey durch das Ordnungsamt der Gemeindeverwaltung eingefangenen Schafe ist eine artgerechte Haltung weiterhin gesichert.

Die Gemeindeverwaltung war zunächst davon ausgegangen, dass die Tiere schnell ihrem Besitzer wieder zugeführt werden können. Eine Familie aus Wey hatte sich bereiterklärt, die Tiere vorübergehend auf einer Wiese mit Unterstellmöglichkeit unterzubringen. Nachdem sich bis zum heutigen Tage leider immer noch niemand bei der Verwaltung gemeldet hat, muss nun davon ausgegangen werden, dass die Tiere wahrscheinlich bis Ablauf der gesetzlichen „Verwahrfrist“ in gemeindlicher Obhut bleiben müssen.

Die Familie Hofmann, bei der die Tiere jetzt schon untergestellt sind, hat sich bereiterklärt, diese weiterhin bis zum Beginn des Winters dort unterzubringen. Ebenfalls erhielt die Verwaltung heute ein Angebot zur Unterstellung bei einer Familie aus der Nachbarstadt Korschenbroich.

Bürgermeister Zillikens‘ besonderer Dank gilt Familie Hofmann aus Wey für die dauerhafte Aufnahme der Tiere.

Es ist beabsichtigt, die Tiere nach Ablauf der gesetzlichen „Verwahrfrist“ einem Schäfer oder einem Landwirten zu übergeben. Eine Unterbringung im Tierheim wird somit nicht erforderlich.

Quelle: Gemeinde Jüchen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis