Energiewechsel

Kleve: Blütenrausch im Kleverland

Pressemeldung vom 16. Juni 2011, 15:08 Uhr

Private Gartenparadiese im Juni geöffnet

Ob Bauerngarten, historische Rosen, Teiche, Skulpturen oder Gemüsebeete:
die offenen Gärten im Kleverland bieten einzigartigen Einblick in die
Vielfalt der Gartengestaltung. Am Wochenende 18. und 19. Juni öffnet das
Kunsthaus Davidu in Kalkar-Appeldorn (Veenweg 4) von 11 bis 17 Uhr, am
Sonntag, den 19. Juni außerdem der Garten Schneider-Maessen (Spyckstr.
193, Rindern), der Garten Imig-Gerold (Dr.-Franken-Str. 9, Hau) und der
Hausgarten Schepers (Stephanusstr. 38, Hasselt). Am Wochenende 25. und 26.
Juni können dann die Gärten Lucenz-Bender (Mühlenstr. 6, Schneppenbaum)
und der Skulpturengarten des Künstlers Wolfgang Frische (Beyershof,
Waldstr. 54, Hau) besucht werden, sowie am Sonntag, den 26. Juni der
Garten Strack (Uedemer Str. 168, Schneppenbaum) und der Garten Schepers,
der zusätzlich am 03. Juli geöffnet ist. Die Gärten sind von 11 bis 17 Uhr
zugänglich, der Eintrittspreis beträgt 3 €. Weitere Informationen, Termine
und Beschreibungen der Gärten finden sich im Flyer „Offene Gärten im
Kleverland“ bei Kleve Marketing in der Werftstraße 1 und im Rathaus
Bedburg-Hau oder unter www.gaerten-kleverland.de.

Quelle: Kleve Marketing GmbH & Co. KG

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis