Energiewechsel

Krefeld: 18 Kunst- und Kulturprojekte starten an Krefelder Schulen

Pressemeldung vom 26. Juli 2011, 08:57 Uhr

Aus dem Landesprogramm „Kultur und Schule“ hat die Stadt Krefeld für das
Schuljahr 2011/2012 Fördermittel in Höhe von 43 500 Euro zugesprochen
bekommen. Das Kulturbüro hatte in Kooperation mit der Schulverwaltung
Förderanträge durchgesehen, gebündelt und an eine Jury weitergeleitet. An 16
Krefelder Schulen starten nach den Sommerferien insgesamt 18 künstlerische
Projekte. Unter anderem wird der Künstler Famous Awuku Doe sein Projekt
„Trommeln und afrikanischer Tanz für Kinder“ an der Kurt-Tucholsky-
Gesamtschule anbieten. Durch die Künstlerin Liesel Willems erlernen die Schüler
der Robert-Jung-Gesamtschule das gemeinsame Erarbeiten einer Zeitung.

Johanna Nordling gestaltet den Bereich Literatur an der Grundschule Edith-Stein-
Straße unter dem Titel „Märchenwerkstatt“. Ein weiteres Projekt wird durch sie an
der Regenbogenschule unter dem Titel „Die Geschichten-Forscher“ umgesetzt. An
der Comeniusschule findet das Projekt „… sehr her“ mit dem Künstler Martin
Schüten statt. Gemeinsam mit den Schülern wird Ausstellungsobjekten im Raum
(Schule) Geltung verschafft. Die Schülerschaft der Regenbogenschule sowie der
Jahnschule erleben durch das Projekt „Tanz der Elemente“ von Sabine Kreuer die
künstlerisch, musischen als auch die körperlichen Ebenen. Das Projekt unter dem
Titel „Kandinsky tanzt“ begleitet sie an der Gesamtschule Kaiserplatz.

Ein weiteres Projekt an der Gesamtschule Kaiserplatz wird Petra Rühl durchführen.
Unter dem Titel „Störche haben nur ein Bein“ wird sie den Schülern unter anderem
Tanzimprovisation nahe bringen. Der Choreograph Steffen Kießling wird am MSM
Gymnasium eine gemeinsame Theateraufführung erarbeiten. Den Schülern wird
ein Einblick in die Theaterwelt ermöglicht. Bühnenbilder werden gebaut, Kostüme
genäht und am Ende wird ein Theaterstück präsentiert. Die Künstlerin Mauga
Houba-Hausherr gestaltet an der Grundschule Wimmersweg mit Kindern ein Haus
für Kinder. Zwei weitere Projekte werden von ihr an der Lindenschule unter dem

Titel „Ess-Kultour“ sowie an der Johansenschule mit dem Projekttitel
„Lebensträume“ durchgeführt.

Ein Gemeinschaftsprojekt findet an der Johansenschule statt. Der Schauspieler,
Regisseur und Dramaturg Andreas Peckelsen sowie die Schauspielerin und
Theaterpädagogin Katiuska Nunez Lopez legen ihren Schwerpunkt auf das
Theaterspiel unter dem Titel „Miteinander statt Gegeneinander“. Die Realschule
Oppum wird im Bereich der Malerei gefördert. Die Künstlerin Hiltrud Lewe
begleitet das Projekt “ Kunst und Gärten – Gartenkunst“, eine Auseinandersetzung
mit der Auswirkung von Natur auf Kultur. Die beiden Künstlerinnen Monika Stienen
und Anna Brass leiten unter dem Schwerpunkt Theaterpädagogik, Regie und
Dramaturgie das Projekt „Vorhang auf – Abenteuer Musiktheater „. Der Künstler
und Musikpädagoge Arndt Dalbeck wird an der Edmund-Ter-Meer-Schule das
Projekt „Ich packe meinen Rhythmus-Koffer“ umsetzen.

Quelle: Stadt Krefeld

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis