Energiewechsel

Krefeld: Der Jugendbuchclub trifft sich am 19. Januar im Niederrheinischen Literaturhaus Krefeld

Pressemeldung vom 17. Januar 2017, 10:45 Uhr

Komplett ausgebucht ist der Jugendbuchclub Krefeld für Jugendliche von zwölf bis 15 Jahren im Niederrheinischen Literaturhaus Krefeld, das eine Einrichtung des Kulturbüros der Stadt Krefeld ist. Der Jugendbuchclub trifft sich das erste Mal in diesem Jahr am Donnerstag, 19. Januar, um 17 Uhr an der Gutenbergstraße 21. Dank großzügiger Unterstützung durch die Sparkassen-Kulturstiftung und einen Zuschuss aus dem Stiftungsvermögen Nachlass Dr. Eva Brües kann der Jugendbuchclub erstmals ganzjährig angeboten werden.

In der Premierensitzung beschäftigt sich der Jugendbuchclub mit dem Buch „lm Jahr des Affen“ von Que Du Luu. Der Jugendroman erzählt von Mini, einer jungen Frau, die sich in Bela verliebt und darüber in einen Streit mit ihren Freundinnen gerät. Nach der Schule hilft Mini im China-Restaurant ihres Vaters aus und entdeckt dort so manches Geheimnis. Doch plötzlich muss ihr Vater ins Krankenhaus und der traditionsbewusste Chinese Onkel Wu platzt in Minis Alltag …

Der Buchclub dauert 90 Minuten und findet immer am dritten Donnerstag im Monat statt, das nächste Mal also a, 16. Februar. Ziel ist die intensive Auseinandersetzung mit Büchern zeitgenössischer Jugendbuchautoren des Rheinlands, die versucht im reflektierenden Gespräch über inhaltliche und formale Motive des Textes Geschmacksurteile zu begründen und erzähltheoretische Hintergründe offenzulegen.

Zum krönenden Abschluss der ersten Clubrunde präsentiert Que Du Luu am 16. März ihr Buch bei einer Lesung und stellt sich den Fragen der Jugendbuchclub-Teilnehmerinnen und -Teilnehmern.

Geleitet wird der Buchclub von Dorian Steinhoff, mehrfach ausgezeichneter Autor und Literaturvermittler aus Köln (www.doriansteinhoff.de). Weitere Fragen beantwortet: anette.ostrowski@krefeld.de.

Quelle: Niederrheinisches Literaturhaus Krefeld

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis