Energiewechsel

Krefeld: Ferienganztagsbetreuung für Kinder in den Sommerferien

Pressemeldung vom 21. Juni 2011, 11:54 Uhr

Anmeldung ab Montag

Für Kinder aus Krefelder Familien bis zwölf Jahre bieten der städtische Fachbereich
Jugendhilfe und verschiedene freie Träger im Sommer wieder Ferienbetreuungen
an. Neben aktiver Freizeitgestaltung umfasst das Angebot ganztägige Betreuung,
Verpflegung und vielseitige Gestaltung, auch in den Vororten gibt es
Veranstaltungen. Schulkinder können für eine bis drei Wochen angemeldet
werden. Abwechslungsreiche Projekte mit unterschiedlichen pädagogischen
Zielsetzungen sind im Angebot – zusätzlich etwas für Familien, die aus beruflichen
Gründen auf eine Betreuung ihrer Kinder angewiesen sind. Themenschwerpunkt
der Sommerangebote sind Reisen in ferne Länder, aber auch Wasser, Comics und
Theater stehen auf dem Programm.

Eine genaue Übersicht über die Angebote in den einzelnen Ferienwochen gibt ein
Flyer, der zusammen mit der Anmeldekarte im Rathaus, in der Volkshochschule, in
den städtischen Jugendeinrichtungen und den Kindergärten ausliegt. Im Internet
findet man sie unter www.krefeld.de/ferienganztagsbetreuung. Dort kann der
Flyer im pdf-Format und die Anmeldekarte heruntergeladen werden.

Der Teilnehmerbeitrag mit Verpflegung beträgt pro Woche 30 Euro. Für das zweite
und jedes weitere angemeldete Kind einer Familie und Bezieher von
Grundsicherung, Sozialgeld oder Arbeitslosengeld II (bei Vorlage der aktuellen
Bescheinigung) beträgt der Teilnahmebeitrag inklusive Verpflegungskosten 21
Euro. Die Anmeldung ist über die Volkshochschule ab 20. Juni möglich. Dazu kann
man die ausgedruckte Anmeldekarte an die VHS senden per Fax 02151 862680,
per Post oder persönlich bei der VHS, Von-der-Leyen-Platz 2, 47798 Krefeld oder
die Angaben der Anmeldekarte per E-Mail an vhs@krefeld.de senden. Telefonische
Anmeldungen unter 02151 862664 sind nur bei Zahlung im Abbuchungsverfahren
möglich.

Quelle: Stadt Krefeld

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis