Energiewechsel

Krefeld: Gesamtschule Kaiserplatz ist Judo-Stadtmeister

Pressemeldung vom 24. Juni 2011, 14:09 Uhr

Wie auch in den Vorjahren hat sich die Gesamtschule Kaiserplatz die
Stadtmeisterschaft der Krefelder Schulen im Judo gesichert. Das Engagement von
Peter Schroers und Trainer Georg van Bracht hat sich damit erneut bezahlt
gemacht. Den zweiten Platz erreichte das Gymnasium Fabritianum. Drittbeste
weiterführende Schule wurde die Bischöfliche Maria-Montessori-Gesamtschule.
Bei den Grundschülern setzten sich die Judoka von der Grundschule An der Burg
aus Hüls durch. Die erfolgreichen Schüler nahmen in einer Feierstunde nun die
Pokale und kleine Geschenke entgegen. Volksbank, Sparkasse, CDU und SPD
hatten diese zum wiederholten Male gestiftet und den Schulsport damit gefördert.
Es war bereits das 21. Mal, dass in Krefeld die Schulmeisterschaften der Judoka
ausgetragen wurden. Krefeld ist damit die einzige Stadt in Nordrhein-Westfalen,
die auf so eine lange Tradition im Judo-Schulsport zurückblicken kann.

Quelle: Stadt Krefeld

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis