Energiewechsel

Krefeld: Guter Start für zwei Krefelder bei der U17-Fußball-Weltmeisterschaft

Pressemeldung vom 24. Juni 2011, 14:28 Uhr

Die beiden Krefelder Samed Yesil und Koray Kacinoglu sind bestens in die U17-
Fußball-Weltmeisterschaft gestartet. Mit einem 6:1 (1:0)-Sieg gegen Ecuador
setzte sich das Team von Trainer Steffen Freund direkt an die Spitze der Gruppe E.
Deutschland, das sich als Vize-Europameister für die WM in Mexiko qualifiziert
hatte, ging vor 23 500 Zuschauern durch einen Treffer von Yesil (31. Minute) in
Führung. Zwar kassierte die Elf in der 52. Minute den Ausgleich, drehte dann aber
auf. Nach Yesils Vorarbeit kam Cimo Röcker im Strafraum zum Abschluss (54.).
Levent Aycicek von Werder Bremen besorgte in der 61. Minute das 3:1, Yesil,
ansonsten für Bayer Leverkusen auf Torejagd, traf in der 69. Minute zum 4:1 und
Marvin Ducksch von Borussia Dortmund zum 5:1 (85.). Für Yesil war es der 15.
Treffer im 15. Länderspiel. Der Leverkusener Okan Aydin setzte in der 90. Minute
den Schlusspunkt zum 6:1. Koray Kacinoglu kam beim erfolgreichen Auftakt nicht
zum Einsatz. Das nächste Spiel bestreitet die U17 am Donnerstag, 23. Juni, um 22
Uhr mitteleuropäischer Zeit gegen den Afrika-Meister Burkina Faso, der im ersten
Spiel mit 0:1 gegen Panama verlor. Eurosport überträgt live.

Quelle: Stadt Krefeld

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis