Energiewechsel

Krefeld: NRW-Projekt – Krefeld tanzt „dynamisch“

Pressemeldung vom 15. Januar 2013, 11:56 Uhr

„dynamo – junge Tanzplattform“ in Fabrik Heeder

In der Fabrik Heeder, Virchowstraße 130, ist am Donnerstag, 24., und Freitag, 25. Januar, „dynamo – junge Tanzplattform“ zu Gast. Zum ersten Mal in Krefeld bietet das NRW-Projekt Kindern und Jugendlichen im Alter von sechs bis 19 Jahren die Möglichkeit, als Akteure eigene Erfahrungen auf einer professionellen Bühne zu sammeln und darüber hinaus Stücke von erfahrenen Kompagnien zu sehen. Tanzschaffende, Lehrer, Tanzinstitutionen und das Publikum haben auch Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung. Das „nrw landesbüro tanz“ aus Köln, veranstaltet die Plattform in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Krefeld. Der Eintritt zu den Aufführungen ist.

„Die Förderung junger Menschen, gerade im Bereich der kulturellen Bildung, ist mir ein besonderes Anliegen“, betont Kulturdezernent Gregor Micus, der hierfür im Tanz ein wichtiges Instrument sieht. Im abwechslungsreichen dynamo-Programm zeigen neun Gruppen aus unterschiedlichen Schulformen auf den Bühnen der Fabrik Heeder, was sie mit der Unterstützung professioneller Tänzer, Choreografen und Tanzpädagogen im jeweiligen Probenformat, wie Arbeitsgemeinschaften oder Projektwochen, einstudiert haben. Mit den Tanzproduktionen „Unter Uns – das Generationenprojekt“ von Silke Z. und „surfaces“ von Ilona Pászthy wenden sich die Akteure an das junge Publikum.

Seit 1989 engagiert sich das Kulturbüro Krefeld für den zeitgenössischen Tanz und bietet im Kulturzentrum Fabrik Heeder einen kreativen Proben- und Präsentationsort für die freie professionelle Tanzszene. „Das Projekt dynamo passt wunderbar in unsere Bestrebungen, auch in Zukunft verstärkt den tänzerischen Nachwuchs zu fördern“, sagt Jürgen Sauerland-Freer, Leiter des Kulturbüros. Dazu gibt es an beiden Veranstaltungstagen auch Möglichkeiten des

Austauschs für erfahrene und angehende Tanzschaffende und Vertreter aus Schule und Kultur.

Ausführliche Informationen zum Programm gibt es bei Martina Ketterer vom „nrw landesbüro tanz“ unter Telefon 0221 88895396. Interessierte können sich bis Donnerstag, 17. Januar, unter dieser Rufnummer oder per E-Mail an m- ketterer@lb-tanz.de anmelden.

Quelle: Stadt Krefeld

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis