Energiewechsel

Krefeld: Open-Air-Kino im Badezentrum Bockum wird verschoben

Pressemeldung vom 15. Juli 2011, 14:53 Uhr

Ersatztermin bei besserem Wetter eventuell zum Ende der Ferien

Wegen der ungünstigen Wetterprognose für den kommenden Samstag, 16. Juli,
hat sich die Sportverwaltung entschlossen, den besonderen Badetag mit
anschließendem Open-Air-Kino im Krefelder Badezentrum Bockum zu verschieben.
„Es soll ein einzigartiger Bade- und Kinospaß werden, dazu gehört auch richtiges
Badewetter. Bei weniger als 20 Grad Außentemperatur in den Abendstunden und
hoher Regenwahrscheinlichkeit wird das so nicht möglich sein“, begründet
Fachbereichsleiter Detlef Flick die Entscheidung. Wir werden aber einen
Ersatztermin mit den angekündigten Bedingungen (Badespaß bis 22 Uhr mit
anschließender Kinopräsentation) organisieren. Vielleicht haben wir im August
noch einmal eine stabile Wetterlage und können das besondere Bade- und
Kinoerlebnis zum Ferienende hin anbieten“. Dann wird auch der angekündigte Film
„Rio“, der bislang dritterfolgreichste Kinofilm im Jahr 2011, auf einer zwölf Mal
sechs Meter großen Leinwand auf der Außenanlage des Badezentrums gezeigt.

Die Badezeit im Freibad Bockum wird demnach am kommenden Samstag wie an
jedem „normalen“ Samstag um 18 Uhr enden. Über den Ersatztermin für das
Open-Air-Kino im Badezentrum wird die Öffentlichkeit rechtzeitig informiert.

Quelle: Stadt Krefeld

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis