Energiewechsel

Krefeld: Open-Air-Kino in der Fabrik

Pressemeldung vom 20. Juli 2011, 13:12 Uhr

Heeder: Britische Filme stehen im Mittelpunkt

Im Hof des Kulturzentrums Fabrik Heeder findet am Freitag, 29. Juli, und Samstag,
30. Juli, sowie am Freitag, 5. August, und Samstag, 6. August, ein Open-Air-Kino
unter dem Motto „Welcome to the British film series“ statt. Das Augenmerk liegt
dort auf britischen Produktionen. Die vier gezeigten Filme spielen alle
hauptsächlich Großbritannien. Vor jedem Film wird zudem ein britischer Kurzfilm
gezeigt. Das Open-Air-Kino beginnt am Freitag, 29. Juli, mit dem Film „Kalender
Girls“. Er handelt von Freundinnen, die sich halbnackt für einen Kalender ablichten
lassen, um Geld für ein Krankenhaus zu sammeln. Am Samstag, 30. Juli, wird der
Film „It’s a free world“ gezeigt. Angie, eine alleinerziehende Mutter, eröffnet nach
ihrer Kündigung eine Zeitarbeitsfirma und vermittelt vor allem polnische und
andere osteuropäische Arbeiter. Doch es gibt Probleme und mit der Zeit wird sie
immer skrupelloser, da sie ein großes Geschäft wittert.

Der Titel des dritten Films, der am Freitag, 5. August, läuft, lautet „Grasgeflüster“.
Eine verlassene Ehefrau wandelt das Gewächshaus ihrer Orchideenzucht in eine
Marihuanaplantage um und verkauft die Droge in der Londoner Unterwelt. Als ihre
Aktivitäten entdeckt werden, bleibt ihr nur, das geerntete und getrocknete „Gras“
zu vernichten. „Vera Drake“ heißt der letzte Film des Open-Air-Kinos der Fabrik
Heeder, der am Samstag, 6. August, gezeigt wird. Vera Drake und ihre Familie sind
in der Nachbarschaft sehr beliebt und helfen, wo sie können. Veras Hilfe geht
soweit, dass sie ohne das Wissen ihrer Familie unentgeltlich illegale Abtreibungen
bei in Not geratenen Frauen vornimmt. Als dies auffliegt und sie vor Gericht steht,
wenden sich einige Familienmitglieder entsetzt von ihr ab.

Die Filme starten jeweils um 22 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 6,50 Euro, Karten
gibt es vor jeder Vorstellung ab 21 Uhr an der Abendkasse. Das Open-Air-Kino
findet im Hof des Kulturzentrums Fabrik Heeder, Virchowstraße 130, statt. Weitere

Informationen gibt es unter der Telefonnummer 02151 583611 oder im Internet
unter www.krefeld.de/heeder.

Quelle: Stadt Krefeld

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis