Energiewechsel

Krefeld: Serenadenauftakt auf Burg Linn in Krefeld mit dem Take Four Guitar Quartet

Pressemeldung vom 29. Juni 2011, 10:45 Uhr

Die neue Serenadensaison auf Burg Linn in Krefeld beginnt am Freitag, 8. Juli, um
20 Uhr mit einem Konzert des Take Four Guitar Quartets. Im Rittersaal
präsentieren die vier Musiker ihr Programm „La Danza“: Sie werden das Publikum
durch so verschiedene Tänze und Rhythmen führen wie klassische Ballettmusik,
osteuropäische Folklore, jazzige Walzer, Foxtrott und Polka, südamerikanische
Milonga und Choros. Die Werke stammen von Purcell, Schostakowitsch, Ginastera,
Bartok, Khatchaturian und anderen. Der Vorverkauf startet am Montag, 27. Juni.

Pia Grees, Johan Fostier, Matthias Kläger und Luc Vander Borght bilden das
Quartett Take Four. In ihren Händen begeistern die Gitarren in einem Festival der
Töne, Rhythmen und Klangfarben. Take Four lässt Meisterwerke aus Barock und
Klassik ebenso in unveröffentlichten kreativen eigenen Bearbeitungen
wiederaufleben wie leidenschaftliche Tangos und traditionelle Musik. Seit ihrer
Ausbildung in Paris bei Alberto Ponce konnten sich die vier Gitarristen in
zahlreichen internationalen Wettbewerben auszeichnen und haben ihre Karrieren
als Solisten und Kammermusiker seitdem in Deutschland, Belgien und Frankreich
sowie jenseits der Grenzen ihrer Heimatländer aufgebaut. Das Ensemble
unterscheidet sich von anderen durch seine „orchestrale“ und klangfarbenreiche
Herangehensweise.

Der Vorverkauf zum Serenadenkonzert läuft ab Montag, 27. Juni, montags bis
freitags ab 10 Uhr im Kulturbüro, Friedrich-Ebert-Straße 42. Die Konzertkarte
kostet 15 Euro, für Schüler und Studenten 8,50 Euro. Weitere Informationen gibt
es unter www.krefeld.de/kulturbuero.

Quelle: Stadt Krefeld

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis