Energiewechsel

Lemgo: Besuch des Bürgermeisters bei Perspektive e.V.

Pressemeldung vom 7. Juli 2011, 15:37 Uhr

Bürgermeister Dr. Reiner Austermann besuchte kürzlich den Standort von Perspektive e.V. in Lemgo um sich vor Ort einen Eindruck über die verschiedenen Ausbildungsmaßnahmen in den Räumlichkeiten der ehemaligen Familienberatungsstelle (Breite Straße 5) zu machen.

Seit September 2010 bildet der gemeinnützige Verein Perspektive e.V. in Lemgo Hauswirtschafter und Floristen im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit aus. Darüber hinaus werden junge Menschen in den Bereichen Farbe/Raumgestaltung sowie Hotel- und Gaststättengewerbe in umliegenden Kooperationsbetrieben fachpraktisch ausgebildet und erhalten von Perspektive e.V. zusätzlichen Fachunterricht sowie eine begleitende sozialpädagogische Unterstützung während ihrer Ausbildungszeit.

Hierfür wurden die Räumlichkeiten der ehemaligen Familienberatungsstelle im alten Fachwerkhaus in der Breite Straße 5 von Perspektive e.V. aufwendig umgebaut und neu gestaltet.

Bürgermeister Dr. Reiner Austermann zeigte sich sehr beeindruckt von der ansprechenden Atmosphäre, in der die Jugendlichen – in einem besonders geschützten Rahmen – ihre Berufsausbildung absolvieren können und dabei individuell begleitet und unterstützt werden.

„Eine gezielte Förderung und Unterstützung von jungen Menschen mit „Startschwierigkeiten“ in unterschiedlichen Lebenslagen möchte der Verein Perspektive e.V. auch zukünftig durch eine weitere Angebotspalette am Lemgoer Standort ermöglichen und sicher stellen“, so Frank Möllers, Geschäftsführer von Perspektive e.V. im Gespräch mit dem Bürgermeister.

Quelle: Alte Hansestadt Lemgo

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis