Energiewechsel

Lemgo: Feuerwehrmann Andreas Schröder ist in seiner Altersklasse Deutscher Meister und Vize-Europameister

Pressemeldung vom 30. Juni 2011, 09:55 Uhr

Bei der Europameisterschaft des „Toughest Firefighter Alive“-Wettbewerbes konnte sich der Lemgoer Feuerwehrmann Andreas Schröder am vergangenen Wochenende durchsetzen und errang in seiner Altersklasse den Vize-Europameister und wurde gleichzeitig Deutscher Meister.

Insgesamt haben sich 206 Starter aus 15 Nationen der Herausforderung gestellt. In seiner Altersklasse (über 45) musste sich „Schrödi“ auf Europäischer Ebene lediglich hinter dem Tschechischen Teilnehmer, Josef VLK, vom „Fire Service Zlin“ (8:00 min) mit 52 Sekunden Abstand einreihen. Der nächste Teilnehmer folgte erst mit über 2:18 min Abstand.

Den Deutschen Meistertitel in seiner Altersklasse konnte dem 46-jährigen aber keiner streitig machen – auch wenn es wesentlich jüngere Feuerwehrkolleginnen und Kollegen probiert hatten. Während des Wettkampfes startete Andreas gegen den halb so alten (23-jährigen) Französischen Teilnehmer Florian ROUZEAU. „Florian sagte mit kurz vor dem Wettkampf noch, dass ich ja sein Vater sein könnte. Im ersten Moment nicht gerade motivierend.“ Florian hat für die Strecke dann allerdings 16:10 min gebraucht – fast doppelt so lange wie der doppelt so alte Andreas Schröder. „Das motiviert dann doch“, freute sich der sichtlich geschaffte Lemgoer Feuerwehrmann.

In der Gesamt-Teilnehmer-Liste aller Teilnehmer konnte Andreas den 23. Platz verbuchen.

Quelle: Feuerwehr Lemgo

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis